Crêpe mit Spinat und Pilzen gefüllt

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Crêpe mit Spinat und Pilzen gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
959
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien959 kcal(46 %)
Protein39 g(40 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate93 g(62 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E10,9 mg(91 %)
Vitamin K596,1 μg(994 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure302 μg(101 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin45,8 μg(102 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C85 mg(89 %)
Kalium1.712 mg(43 %)
Calcium698 mg(70 %)
Magnesium164 mg(55 %)
Eisen7,7 mg(51 %)
Jod72 μg(36 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren18,3 g
Harnsäure166 mg
Cholesterin275 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Für die Crespelle
750 ml Milch evtl. Hälfte Mineralwasser
400 g Mehl
2 TL Salz
4 Eier
Öl zum Ausbacken
Für die Füllung
200 g frische Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl zum Andünsten
600 g Spinat TK oder frisch
Salz
Pfeffer
Muskat
Zum Überbacken
½ Zwiebel
30 g Butter
30 g Mehl
50 ml Weißwein
200 ml Brühe
250 ml Milch
Salz
weißer Pfeffer
100 g geriebener Käse z. B. Tilsiter, Greyerzer
¼ Bund Schnittlauch
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSpinatMilchChampignonKäseWeißwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Füllung den TK-Spinat auftauen lassen bzw. den frischen Spinat waschen und gut abtropfen lassen.
2.
Für die Crespelle die Milch mit dem Mehl glattrühren, das Salz und die Eier nach und nach unterrühren. Der Teig soll dickflüssig sein; evtl. noch etwas Milch unterrühren. In einer Crêpe-Pfanne wenig Fett erhitzen und aus dem Teig dünne Pfannkuchen goldbraun ausbacken; beiseite stellen.
3.
Für die Füllung die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Pilze bei guter Hitze anbräunen, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
4.
Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch andünsten, den Spinat zugeben, erhitzen und etwas zusammenfallen lassen, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.
5.
Zum Überbacken eine helle Sauce zubereiten. Dazu die Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Butter andünsten. Das Ganze mit Mehl stauben, mit dem Weißwein ablöschen, mit Milch und Brühe aufgießen und ca. 5 Minuten gut durchkochen lassen. Die Sauce pikant abschmecken.
6.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Auflaufform einfetten.
7.
Die Pfannkuchen einzeln auf der Arbeitsfläche auslegen. Den gut abgetropften Spinat gleichmäßig auf den Pfannkuchen verteilen, diese aufrollen und dachziegelartig in die Auflaufform einlegen. Die Champignons darüber verteilen, alles mit der Sauce begießen und mit dem Käse bestreuen. Die Crespelle in ca. 15 Minuten im Ofen goldbraun überbacken.
8.
Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und das Gericht vor dem Servieren damit bestreuen.
 
Habe ich Tomaten auf den Augen oder fehlt hier die Mengenangabe der Pilze? Nicht, dass ich sie unbedingt bräuchte...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sorry, nehmen Sie etwa 200 g Champignons.
 
Hallo, kann man die Sauce auch ohne Weißwein machen? Was könnte man als Ersatz nehmen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, kein Problem. Nehmen Sie einfach 50 ml mehr Brühe.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite