Gans mit Topinambur und Maronen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gans mit Topinambur und Maronen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
208
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien208 kcal(10 %)
Protein3 g(3 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K14,9 μg(25 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium652 mg(16 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
6
Für die Maronen
250 g gegarte, geschälte Maronen vakuumverpackt
1 EL Pflanzenöl
Salz
weißer Pfeffer
1 Msp. Zucker
50 ml Gemüsebrühe
Für die Gans
1 Petersilienwurzel
2 Möhren
4 Äpfel
¼ l Geflügelbrühe
150 ml dunkles Bier
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MaroneBierPflanzenölZuckerSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Einen Römertopf wässern.
2.
Die Gans innen und außen waschen und gründlich trocknen. Danach innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben und innen mit dem Beifuß ausstreuen. Die Zwiebeln, die Knoblauchzehe, die Petersilienwurzeln und die Möhren schälen und in Stücke schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, von den Kerngehäusen befreien und in Spalten schneiden. Die Gans mit Apfelspalten befüllen, verschließen und mit der Brust nach oben in den vorbereiteten Römertopf legen. Das Gemüse und die restlichen Apfelspalten um die Gans verteilen, den Fond und das Bier angießen und den Topf verschlossen in den kalten Ofen schieben. Bei 220°C Ober- und Unterhitze ca. 2 1/2 Stunden garen.
3.
Nach Ende der Garzeit der Gans den Deckel vom Römertopf entfernen, den Bratenfond mit dem Gemüse in einem Topf geben, entfetten und pürieren. Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Die Gans ohne Deckel wieder in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten knusprig braten. Dabei gelegentlichen mit Salzwasser (1 EL Wasser 1 TL Salz) bestreichen.
4.
Inzwischen den Topinambur waschen und in einen Topf mit kaltem Wasser legen. Zum Kochen bringen und 15-20 Minuten garen, die Knollen sollten noch einen leichten Biss haben. Anschließend abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Topinamburknollen schälen und je nach Größe halbieren oder in mundgerechte Spalten schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch schälen und dazu pressen. Die Topinamburstücke dazugeben und alles unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Die Maronen aus der Verpackung nehmen und in heißem Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zucker bestreuen, karamellisieren und mit der Brühe ablöschen.
6.
Die fertige Gans tranchieren und mit Topinambur und Maronen auf vorgewärmten Teller anrichten.