Protein-Power am Abend

Gedünstete Steinbuttschnitte

mit Gemüsestreifen im Möhren-Orangen-Sud
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gedünstete Steinbuttschnitte

Gedünstete Steinbuttschnitte - Ein leichtes, luxuriöses Gericht mit feinen Aromen - ohne viel Aufwand

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
260
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das feste, aromatische Fleisch des Steinbutts ist fettarm, sehr eiweißreich und liefert viel Vitamin D. Dieses fettlösliche Vitamin ist wichtig für Wachstum und Festigkeit der Knochen sowie für reibungslose Nerven- und Muskelfunktionen. Möhre und Saft versorgen uns mit Beta-Carotin, das in unserem Organismus zum Teil in Vitamin A umgewandelt wird. Der Rest agiert als "Radikalfänger" und schützt dadurch unsere Haut vor Sonnenschäden.

So wird\'s ein schnelles und köstlich schmeckendes Für-jeden-Tag-Gericht: Bereiten Sie es einfach mit Tiefkühl-Chinagemüse und einem preiswerteren Fischfilet zu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien260 kcal(12 %)
Protein34 g(35 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium774 mg(19 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod61 μg(31 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure274 mg
Cholesterin115 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K78,6 μg(131 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,5 mg(96 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure163 μg(54 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium1.204 mg(30 %)
Calcium141 mg(14 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure314 mg
Cholesterin40 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1 Stange
1
1 EL
100 ml
100 ml
100 ml
1
320 g
Steinbuttfilet (2 Steinbuttfilets)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Schaumkelle, 1 Kelle, 1 Deckel

Zubereitungsschritte

1.
Gedünstete Steinbuttschnitte Zubereitung Schritt 1

Möhre schälen und in sehr feine Streifen (Julienne) schneiden. Den weißen Teil vom Lauch abschneiden, längs halbieren, waschen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Anschließend die Möhrenstreifen ebenfalls auf 5 cm Länge kürzen.

2.
Gedünstete Steinbuttschnitte Zubereitung Schritt 2

Schalotte schälen und fein würfeln.

3.
Gedünstete Steinbuttschnitte Zubereitung Schritt 3

Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, Schalottenwürfel darin unter Rühren bei mittlerer Hitze farblos andünsten. Möhren- und Lauchstreifen dazugeben und weitere 2 Minuten dünsten.

4.
Gedünstete Steinbuttschnitte Zubereitung Schritt 4

Fischfond, Orangensaft und Möhrensaft dazugießen, Sternanis ebenfalls dazugeben. Zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten kochen.

5.
Gedünstete Steinbuttschnitte Zubereitung Schritt 5

Steinbuttfilets abspülen, trockentupfen, mit Salz würzen und in den Sud legen. Zugedeckt 6-7 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

6.
Gedünstete Steinbuttschnitte Zubereitung Schritt 6

Fisch aus dem Sud heben.

7.
Gedünstete Steinbuttschnitte Zubereitung Schritt 7

Gemüsestreifen auf 2 tiefe Teller verteilen und den Fisch daraufsetzen.

8.
Gedünstete Steinbuttschnitte Zubereitung Schritt 8

Mit dem heißen Sud übergießen und sofort servieren.

 
Ein absolut leckeres Essen! Ich war mir nur unsicher, was an Beilage am besten dazu passt. Hab jetzt Safranreis mit Rosinen gemacht - DAS hat sich ziemlich toll mit der Möhren-Orangen-Sauce ergänzt!! Könnte mir aber auch Hirse in ein bisschen Brühe gekocht gut vorstellen. Nächstes Mal :)
 
Zum Reinlegen, sooo lecker. Ich habs noch mit nem Spritzer Limettensaft verfeinert.