EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gedünstetes Hähnchenbrustfilet

mit Fenchel und Zitrone
4.142855
Durchschnitt: 4.1 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Gedünstetes Hähnchenbrustfilet

Gedünstetes Hähnchenbrustfilet - Mediterranes Mahl mit hohem Genussfaktor und niedrigem Kaloriengehalt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
262
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die ebenso leichte wie leckere Komposition aus Hähnchenfilet, Fenchel und Möhren sorgt dafür, dass eine Portion das Tagessoll an Vitamin A gleich doppelt erfüllt. Auch mit nervenstärkendem Niacin kann die Kombi richtig punkten: 180 Prozent des täglichen Bedarfs stecken drin.

Dank des hohen Eiweißgehalts sättigt das südlich angehauchte Gericht von Haus aus gut. Wer den Effekt noch erhöhen möchte, der genießt dazu ein Stück Vollkorn-Baguette – das bringt Ballaststoffe ins Spiel.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien262 kcal(12 %)
Protein39 g(40 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E10,7 mg(89 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin23,7 mg(198 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium1.036 mg(26 %)
Calcium252 mg(25 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure307 mg
Cholesterin99 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K12,6 μg(21 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin23,9 mg(199 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium1.161 mg(29 %)
Calcium120 mg(12 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure287 mg
Cholesterin93 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
2
80 g
kleine Möhren (1 kleine Möhre)
250 g
Fenchelknolle (1 Fenchelknolle)
1
300 g
Hähnchenbrustfilet (2 Hähnchenbrustfilets)
1 EL
1 TL
2
100 ml
klassische Gemüsebrühe
½ Bund
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Holzlöffel, 1 Auflaufform, 1 Aluminiumfolie

Zubereitungsschritte

1.
Gedünstetes Hähnchenbrustfilet Zubereitung Schritt 1

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

2.
Gedünstetes Hähnchenbrustfilet Zubereitung Schritt 2

Möhre waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

3.
Gedünstetes Hähnchenbrustfilet Zubereitung Schritt 3

Fenchel waschen, halbieren und in Streifen schneiden. Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und in dünne Scheiben schneiden.

4.
Gedünstetes Hähnchenbrustfilet Zubereitung Schritt 4

Hähnchenbrustfilets abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets von jeder Seite 1 Minute anbraten.

5.
Gedünstetes Hähnchenbrustfilet Zubereitung Schritt 5

Hähnchenfilets herausnehmen. Fenchelsaat, Piment, Frühlingszwiebeln, Möhren-, Zitronen- und Fenchelscheiben im Bratfett bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 1 Minute braten.

6.
Gedünstetes Hähnchenbrustfilet Zubereitung Schritt 6

Alles in eine Auflaufform geben und die Hähnchenfilets darauflegen. Gemüsebrühe dazugießen, salzen und pfeffern. Mit Alufolie zudecken und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 1-2) etwa 15 Minuten garen.

7.
Gedünstetes Hähnchenbrustfilet Zubereitung Schritt 7

Inzwischen den Dill waschen, trockenschütteln, die Fähnchen abzupfen und fein hacken. Über die gedünsteten Hähnchenbrustfilets streuen und servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Gab's heute bei uns zu Mittag, superlecker. Habe das Rezept etwas "modifiziert": die Hähnchenbrustfilets vorm Braten in Schnitzelchen geschnitten und mit Knoblauchpfeffer gewürzt, die Fenchelsamen vor dem Braten im Mörser angestoßen und fertig gemahlenen Piment verwendet. Das Ergebnis war perfekt, wird ins Kochbuch übernommen und demnächst mal mit Fisch ausprobiert. Wird bestimmt auch gut!
 
Leider stimmten die angegebenen Garzeiten nicht, ich rechne ja schon immer ein paar Minuten mehr, aber das Gemüse war noch immer extrem bissig und das Hähnchen nicht durch, trotz 10 Minuten länger.
 
Uns schmeckt dieses Rezept wunderbar. Meine Tochter hat das Rezept als erste entdeckt. Ihr ist das Nachkochen auch am besten gelungen. Das Fleisch war saftig und zart. Das Gemüse hatte Biss. Einfach super!
 
das Rezept hage ich zum ersten mal genau nach Anweisung zubereitet. Hat keinem in unserer Familie geschmeckt, war viel zu Sauer. Auch das ganze noch mit honig zu retten hat nicht geklappt.geschmacklich ein Flop. EAT SMARTER sagt: Schade! Wir haben die Angabe zur Zitrone nun etwas präzisiert. 1 kleine Zitrone oder eine 1/2 Zitrone sollte dann ausreichen.
 
Hallo, sehr lecker, die kombination Fenchel und Zitrone super. Das nächste mal bereite ich das Gemüse mit Fischfilet.
 
War nicht besonders, durch Zitrone wurde das Gericht zu bitter. EAT SMARTER sagt: Könnte es sein, dass Sie versehenlich eine gespritzte Zitrone verwendet haben?
 
Schmeckt total lecker bekommt 5 Sterne von mit.
 
Es ist super lecker. Ich habe nur Piment und Fenchel ohne Fett in der Pfanne angeröstet und dann grob gemörstert und dann zu dem Gemüse gegeben. Couscous mit getrockneten Aprikosen passt auch hervorragend dazu.