Gute-Laune-Rezept

Gefüllte Tortillafladen

mit Rindfleisch und Paprikastreifen
4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Gefüllte Tortillafladen

Gefüllte Tortillafladen - Bunt aus der Tex-Mex-Küche: kräftige Füllung für feine Fladen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
570
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Snack hält fit. Mit einer Portion wird der Tagesbedarf an Vitamin B12 gedeckt – Energiekick für die Zellen, besonders für die des Gehirns. Auch das großzügig mitgelieferte Spurenelement Zink steigert die Leistung. Die Fladen sind außerdem reich an Eisen, unentbehrlich für die Blutbildung, und Vitamin E für feste Knochen.

Fajitas, wie die gefüllten Weizenfladen in Mexiko heißen, reichen als kleiner Imbiss für vier Personen, als Hauptgericht für zwei. Dazu passt Orangensaft. Er liefert zusätzliches Vitamin C, das unter anderem dabei hilft, das Eisen aus dem Rindfleisch besser zu verwerten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien570 kcal(27 %)
Protein47 g(48 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12 g(40 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E8,4 mg(70 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin17,4 mg(145 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂5,3 μg(177 %)
Vitamin C184 mg(194 %)
Kalium1.040 mg(26 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink8 mg(100 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure287 mg
Cholesterin114 mg
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K86 μg(143 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin15,9 mg(133 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure163 μg(54 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin15,1 μg(34 %)
Vitamin B₁₂6,2 μg(207 %)
Vitamin C273 mg(287 %)
Kalium1.253 mg(31 %)
Calcium192 mg(19 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink7,6 mg(95 %)
gesättigte Fettsäuren16,2 g
Harnsäure173 mg
Cholesterin101 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
Rindfleisch aus der Hüfte
1
1
2 EL
1 TL
Paprikapulver (rosenscharf)
1 Msp.
getrockneter Thymian
400 g
rote Paprikaschote (2 rote Paprikaschoten)
2
125 g
1 Bund
1
große Tomate
4
Tortillafladen (z.B. aus Vollkorn)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Pfannenwender, 1 Grillpfanne, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 1

Rindfleisch in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden.

2.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 2

Knoblauch schälen und hacken. 3 EL Saft aus der Limette pressen. Knoblauch und 1 1/2 EL Limettensaft in einer Schüssel mit 1 EL Öl, Paprikapulver und Thymian verrühren.

3.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 3

Fleisch in die Sauce geben und gut verrühren, mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren).

4.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.

5.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 5

Restliches Öl in einer schweren Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Paprika darin unter Rühren in rund 20 Minuten weichdünsten.

6.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 6

Saure Sahne, restlichen Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Koriander waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen, hacken und die Hälfte unter die saure Sahne rühren.

7.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 7

Die Tomate waschen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden, gegen Ende der Garzeit zum Gemüse geben und weitere 2 Minuten garen. Die Tortillas im Ofen oder in der Mikrowelle kurz erwärmen.

8.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 8

Eine schwere Grillpfanne stark erhitzen. Das Fleisch darin rundherum 3-4 Minuten kräftig anbraten.

9.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 9

Fleisch und Gemüse auf die Tortillafladen verteilen.

10.
Gefüllte Tortillafladen Zubereitung Schritt 10

Restlichen Koriander auf dem Gemüse verteilen, die Tortillas aufrollen und sofort mit der Koriandercreme servieren.

 
Hat uns lecker geschmeckt. Die fertige Fladen aus der Packung waren dagegen nicht der Bringer. Besser selber machen.
 
Könnte ich das auch mit Hähnchenfleisch machen? Wir mögen Rindfleisch nicht so.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, das funktioniert schon. Sie dürfen das Hähnchenfleisch allerdings nicht schraf anbraten, dann wird es trocken. Am besten in die heiße Pfanne geben und dann sofort die Temeratur runterschalten und bei mittlerer Hitze rundherum braten.
 
Vielen Dank an das Eat Smarter-Team!
 
Eins unser Lieblingsrezepte! Der Clou ist die Koriandercreme - einfach köstlich.
 
Naja, schnell würd ich nicht behaupten - jedenfalls nicht für spontanes Essen, da ja das Fleisch allein mindestens 1 Stunde in der Marinade ziehen muss. Aber von dem abgesehen, wirklich sehr schmackhaft und frisch. Statt der sauren Sahne hab ich eine Sojasahne verwendet. Die muß dann aber noch mit etwas Joghurt verfeinert und je nach Geschmack mit Kräutern abgeschmeckt werden. Da ich auch keine rote Paprika hatte, tat`s auch die gelbe:-)
 
Mmmmhhh...! Ich finde, der Koriander gibt der Sauce das gewisse "mehr davon"... ; -)
 
geht schnell und sind super lecker