Empfohlen von IN FORM

Kleine Hähnchenrouladen

mit Frischkäsefüllung und Reis
4.875
Durchschnitt: 4.9 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Kleine Hähnchenrouladen

Kleine Hähnchenrouladen - Saftige Röllchen mit zart-würzigem Innenleben nach italienischer Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
575
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Nicht nur wir Deutschen lieben Rouladen, auch in Italien schätzt man sie als "Involtini" hoch. Die Variante mit fettarmem Hähnchenfilet liefert reichlich Eiweiß, Eisen und den "Anti-Stress-Mineralstoff" Magnesium.

Die Röllchen lassen sich auch prima mit Putenschnitzeln zubereiten. Wenn\'s mal ganz schnell gehen soll: Den frischen Spinat einfach durch tiefgekühlten ersetzen!

 

 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien575 kcal(27 %)
Protein47 g(48 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K220 μg(367 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin28,3 mg(236 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium1.030 mg(26 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium165 mg(55 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod65 μg(33 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure435 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt4 g
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K223,8 μg(373 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin34,7 mg(289 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure189 μg(63 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin19,7 μg(44 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C96 mg(101 %)
Kalium1.256 mg(31 %)
Calcium167 mg(17 %)
Magnesium173 mg(58 %)
Eisen6,8 mg(45 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure492 mg
Cholesterin121 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
125 g Vollkornreis
Jodsalz mit Fluorid
100 g frischer Blattspinat
300 g Hähnchenbrustfilet
3 EL Frischkäse
Pfeffer
100 g Lauch (0.5 kleine Stange)
100 g rote Paprikaschote (0.5 rote Paprikaschoten)
1 EL Olivenöl
250 ml klassische Gemüsebrühe
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf mit Deckel, 1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Buttermesser, 1 Esslöffel, 1 Plattiereisen, 1 Frischhaltefolie, 1 Zahnstocher

Zubereitungsschritte

1.
Kleine Hähnchenrouladen Zubereitung Schritt 1

In einem Topf den Reis mit 375 ml Wasser und etwas Salz aufkochen. Zugedeckt nach Packungsanleitung bei kleiner Hitze etwa 40 Minuten garen.

2.
Kleine Hähnchenrouladen Zubereitung Schritt 2

Inzwischen den Spinat von den dicken Stielen befreien, gründlich in kaltem Wasser waschen. Tropfnass in einen kleinen Topf geben und bei starker Hitze kurz zusammenfallen lassen.

3.
Kleine Hähnchenrouladen Zubereitung Schritt 3

Auf einem Sieb abkühlen lassen.

4.
Kleine Hähnchenrouladen Zubereitung Schritt 4

Spinat noch mal leicht ausdrücken. Anschließend mit einem großen Messer fein hacken und in eine Schüssel geben.

5.
Kleine Hähnchenrouladen Zubereitung Schritt 5

Hähnchenbrustfilets abspülen, trockentupfen und je nach Dicke 1- bis 2-mal waagerecht halbieren, sodass dünne Schnitzel entstehen.

6.
Kleine Hähnchenrouladen Zubereitung Schritt 6

Schnitzel zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie oder in einen Gefrierbeutel legen und mit einem Plattiereisen oder einem schweren Topfboden sehr dünn klopfen.

7.
Kleine Hähnchenrouladen Zubereitung Schritt 7

Frischkäse zum Spinat geben, salzen, pfeffern und alles gut mischen. Hähnchenschnitzel damit bestreichen, die Schnitzelchen fest zu kleinen Rouladen aufrollen und mit Zahnstochern fixieren.

8.
Kleine Hähnchenrouladen Zubereitung Schritt 8

Lauch putzen, waschen und fein würfeln. Die Paprikahälfte nochmals halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls fein würfeln.

9.
Kleine Hähnchenrouladen Zubereitung Schritt 9

Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenröllchen darin rundherum braun anbraten. Lauch und Paprika zufügen und kurz mitanbraten. Brühe dazugießen, aufkochen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 5–6 Minuten garen. Gegarten Reis abgießen. Alles auf Tellern anrichten und servieren.

 
Ein tolles Rezept. Werde ich gleich zur nächsten Mahlzeit auftischen. Mit dem Einfrieren habe ich allerdings schlechte Erfahrungen gemacht. Jedes Mal hat das Essen nach dem Auftauen fahl geschmeckt.
 
Hm, ich überleg mir, ob ich die fertigen Rouladen mit der Soße wohl einfrieren und später wieder auftauen kann...? Natürlich langsam im Kühlschrank auftauen. Was meint ihr? EAT SMARTER sagt: Müsste funktionieren.
 
Ein sehr leckeres Rezept, kann ich nur empfehlen. Im Frühjahr habe ich statt Spinat frischen Bärlauch genommen. Das hat uns besonders gut geschmeckt.
 
Ich habe auch tiefgekühlten Spinat genommen, aber die Hähnchenfilets waren etwas schwer zu rollen, bzw aus beiden Ende quoll die Füllung raus. Sonst war es jedoch lecker; uns hat auch das Gemüse dazu sehr gut geschmeckt! Danke
 
Total lecker! Hab tiefgekühlten Spinat genommen und noch ein bisschen Knoblauch dazugegeben. Die Gemüsesauce zu den Röllchen schmeckt richtig gut! Das gibt's jetzt bestimmt öfter mal bei uns.