EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kräuterkartoffelpüree – smarter

fein säuerlich und cremig mit Dickmilch
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Kräuterkartoffelpüree – smarter

Kräuterkartoffelpüree – smarter - Das duftet und schmeckt nach Frühling: Kartoffelbrei mal ganz in Grün

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
200
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kartoffeln überzeugen mit einer hohen Nährstoffdichte. Im Klartext: Sie bringen viele wichtige und wertvolle Inhaltsstoffe bei nur wenigen Kalorien auf den Teller. Hier kommen Kräuter und Dickmilch hinzu, die dem Püree mit Vitaminen, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffen noch mehr Power geben.

Erlaubt ist, was Ihnen gefällt: Sie können die Beilage zu Fisch, Fleisch, Geflügel oder Ei natürlich auch mit nur einem Kraut würzen. Prima passen zum Beispiel Basilikum, Schnittlauch, Petersilie oder zur Saison im Frühling der junge, zarte Kerbel.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium731 mg(18 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin23 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K7 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium794 mg(20 %)
Calcium117 mg(12 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin22 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
350 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 kleine Handvoll
gemischte Kräuter (nach Belieben)
150 ml
1 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleiner Topf, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Topf, 1 Esslöffel, 1 kleiner Topf, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 Sparschäler, 1 Kartoffelstampfer, 1 Sieb, 1 Deckel, 1 Kartoffelstampfer, 1 Deckel

Zubereitungsschritte

1.
Kräuterkartoffelpüree – smarter Zubereitung Schritt 1

Die Kartoffeln waschen, mit dem Sparschäler schälen und in einen Topf geben. Mit Salzwasser zugedeckt zum Kochen bringen und 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

2.
Kräuterkartoffelpüree – smarter Zubereitung Schritt 2

Inzwischen die Kräuter in einem Sieb waschen, gut trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Anschließend mit einem großen Messer fein hacken.

3.
Kräuterkartoffelpüree – smarter Zubereitung Schritt 3

Dickmilch mit den Kräutern in einen Topf geben und erhitzen, aber nicht kochen lassen (sonst gerinnt die Milch).

4.
Kräuterkartoffelpüree – smarter Zubereitung Schritt 4

Die Kartoffeln abgießen, Topf kurz auf die ausgeschaltete Kochfläche stellen und sämtliche Flüssigkeit, die eventuell im Topf vorhanden ist, verdampfen lassen.

5.
Kräuterkartoffelpüree – smarter Zubereitung Schritt 5

Kartoffeln mit dem Stampfer fein zerstampfen oder durch eine Kartoffelpresse geben.

6.
Kräuterkartoffelpüree – smarter Zubereitung Schritt 6

Kräuterdickmilch zufügen. Salzen, pfeffern und nach Belieben Muskat dazureiben. Zu einem lockeren Püree verrühren. Mit der Joghurt-Butter belegen und servieren.

 
Klingt sehr lecker,werde ich heute ausprobieren.
 
super Abwechslung zum herkömmlichen Kartoffelpüree :)
 
Ich habe eine Frage, was kann man als Ersatz für Dickmilch nehmen? Bin mir nämlich nicht so sicher, ob ich die hier bei uns bekomme... Danke schonmal EATS AMRTER sagt: Nehmen Sie Buttermilch, Kefir oder einfach Naturjoghurt.
 
Eine super Idee. Ich habe bisher mein Kartoffelpüree mit Milch zubereitet. Aber die Kräuter und Buttermilch geben einen schönen, vollmundigen Geschmack!