Clever naschen

Laktosefreier Blaubeer-Käsekuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Laktosefreier Blaubeer-Käsekuchen

Laktosefreier Blaubeer-Käsekuchen - Naschen ohne Reue geht auch laktosefrei!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
259
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser feine Käsekuchen besticht durch die Blaubeeren – dabei sind die Beeren nicht nur sehr aromatisch, sondern auch kalorienarm und sehr gesund. Sie enthalten viel Vitamin C, Folsäure und Eisen sowie Ballaststoffe, die die Verdauung in Schwung bringen. Die natürlichen Farbstoffe (Anthocyane) schützen die Blutgefäße vor Verengung und Ablagerungen, stärken das Immunsystem und wirken entzündungshemmend.

Lieber ohne Margarine? Trotz Laktoseintoleranz vertragen Personen in der Regel auch Butter. Aufgrund ihrer Verarbeitung ist die Butter von Natur aus sehr laktosearm und enthält nur 0,1–0,7 Gramm Milchzucker pro 100 Gramm.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien259 kcal(12 %)
Protein13 g(13 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Kalorien258 kcal(12 %)
Protein13 g(13 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K7,2 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium155 mg(4 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin114 mg

Zutaten

für
10
Zutaten
75 g Dinkel-Vollkornmehl
100 g Puderzucker aus Rohrohrzucker
1 Bio-Zitrone
1 Eigelb
50 g Margarine
500 g laktosefreier Magerquark
200 g laktosefreier Frischkäse (Doppelrahmstufe; mind. 60 % Fett i. Tr.)
3 Eier
2 EL Speisestärke
250 g Blaubeeren
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (20 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden Mehl und 30 g Puderzucker mischen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Mehlmischung, 1 TL Zitronenschale mit Eigelb und Margarine zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Für die Füllung Quark gut abtropfen lassen. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronensaft mit Quark, Frischkäse, restlichem Puderzucker, Eiern und Speisestärke verrühren. 

3.

Die Blaubeeren waschen und verlesen. 50 g für die Garnitur beiseitestellen. 100 g Blaubeeren in die Frischkäsemischung geben.

4.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, den Boden der Form damit auslegen und den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Füllung in der Form verstreichen und Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50 Minuten backen.

5.

Inzwischen die restlichen Blaubeeren in einem Topf unter Rühren erhitzen. Bei kleiner Hitzer ca. 5 Minuten köcheln und danach durch ein feines Sieb streichen. Das Blaubeer-Fruchtmark unter dem Sieb auffangen.

6.

Kuchen im geschlossenen Backofen abkühlen lassen. Den Käsekuchen kalt stellen und vor dem Servieren mit dem Blaubeer-Fruchtmark beträufeln. Mit frischen Blaubeeren verzieren.

 
Leider vermisse ich die Zutaten für den Boden
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Munzinger, vielen Dank für den Hinweis. Wir haben die fehlenden Zutaten eingefügt, sie werden in Kürze zu sehen sein. Viele Grüße von EAT SMARTER!