print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung

auf gedünsteten Ingwer-Tomaten
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung

Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung - Schmackhaft umhüllt: Verwöhnessen als Nervennahrung und Immunschutz

Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
529
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
200 g
200 g
Mehl Type 405 + Mehl zum Bearbeiten
5
4 EL
30 g
400 g
½
20 g
Parmesan (1 Stück)
75 g
1
Grieß zum Bearbeiten
350 g
vollreife Tomaten
20 g
Ingwer (1 Stück)
3
kleine Zwiebeln
2
Basilikum nach Belieben
Zubereitung

Küchengeräte

1 großer Topf, 1 beschichtete Pfanne, 1 Backblech, 2 Schüsseln, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Pinsel, 1 Pizzarad, 1 Nudelmaschine, 1 Frischhaltefolie, 1 Handmixer, 1 Schaumkelle, 1 Holzlöffel, 1 feine Reibe, 1 Teller, 1 kleine Schüssel, 1 Gabel, 1 Topf mit schwerem Boden, 1 ggfs. Fleischwolf

Zubereitungsschritte

1.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 1

Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben. 4 Eier, 2 EL Olivenöl, 1 große Prise Salz und 3–4 EL Wasser zufügen. Alles mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten, festen Teig verkneten (evtl. noch etwas Wasser unterkneten).

2.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 2

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig darauf mit leicht bemehlten Händen 5 Minuten kräftig kneten. Dann in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3.

Inzwischen Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen und mit einem großen Messer grob hacken.

4.

Hähnchenbrustfilet abspülen, trockentupfen und mit einem großen Messer sehr fein hacken oder durch die mittlere Scheibe eines Fleischwolfs drehen.

5.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 5

Orange heiß abspülen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Parmesan ebenfalls fein reiben. Mit Orangenschale, Pinienkernen, Hähnchenfilet, Ricotta und 1 Ei in eine Schüssel geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, alles gut mischen.

6.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 6

Pastateig aus der Folie nehmen, in 4 Teile schneiden und portionsweise nacheinander mit einer Nudelmaschine zu dünnen Teigbahnen ausrollen, dabei den Teig zwischendurch mit etwas Mehl bestäuben, damit er nicht klebt.

7.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 7

Die Teigbahnen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausbreiten und mit Frischhaltefolie bedecken. Restliches Ei trennen und das Eiweiß in einer kleinen Schüssel verquirlen. (Eigelb anderweitig verwenden.)

8.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 8

Die Hähnchen-Ricotta-Masse mit einem Löffel in nicht zu großen Portionen und mit jeweils 3–4 cm Abstand auf der Hälfte der Teigplatten verteilen. Die Zwischenräume dünn mit dem verquirltem Eiweiß bestreichen.

9.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 9

Übrige Teigplatten passgenau darauflegen. Den Teig über den Füllungen vorsichtig flachdrücken, zwischen den Füllungen und am Rand am besten mit den Handkanten behutsam andrücken, dabei darauf achten, dass möglichst wenig Luft in den Teigtaschen bleibt.

10.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 10

Aus den Teigplatten mit einem Pizzarad oder einem scharfen Messer quadratische Nudeltaschen schneiden. Ein Backblech mit Grieß bestreuen, die Nudeltaschen daraufgeben und kalt stellen.

11.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 11

Die Stielansätze der Tomaten keilförmig herausschneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und die Haut abziehen.

12.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 12

Tomaten vierteln, entkernen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen aufsetzen.

13.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 13

Das restliche Öl in einem Topf mit schwerem Boden erhitzen. Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch darin bei kleiner Hitze in 3–4 Minuten glasig dünsten. Tomaten dazugeben und alles bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren 12–15 Minuten weiterdünsten.

14.
Nudeltaschen mit Hähnchenfüllung Zubereitung Schritt 14

Inzwischen Teigtaschen in das kochende Salzwasser geben und etwa 8 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und mit den Tomaten anrichten. Nach Belieben mit Basilikumstreifen garnieren.

Video Tipps

Wie Sie Pinienkerne richtig in der Pfanne rösten
Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie Orangen kinderleicht waschen und trockenreiben
Wie Sie Nudelteig am besten ausrollen
Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie ein Ei schnell und einfach gut verquirlen
Wie Sie Tomaten richtig überbrühen und häuten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie frischen Ingwer gekonnt fein hacken
Wie Sie eine Knoblauchzehe im Handumdrehen schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Wie Sie eine gehäutete Tomate am besten vierteln und entkernen

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Hähnchenfilet und Ricotta in kräftiger Vollkornhülle versorgen den Köper mit gut verwertbarem Eiweiß. Reichlich Vitamine, Mineral- und sekundäre Pflanzenstoffe stärken Nerven und Abwehrkräfte. Ballaststoffe bringen den Darm in Schwung.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Wer mag, reicht zu den Nudeltaschen einen Rucolasalat – er verbessert die Bilanz in Sachen Vital- und Ballaststoffe.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien529 kcal(25 %)
Protein35 g(36 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D4 μg(20 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,3 mg(136 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin20,1 μg(45 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium662 mg(17 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure176 mg
Cholesterin251 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
 
Macht euch nicht die Mühe, für dieses Gericht geschlagene 3 Stunden in der Küche zu stehen. Es Lohnt sich nicht! Meine Freundin und ich kochen regelmäßig und gerne zusammen, wollten etwas außergewöhnliches ausprobieren und wurden enttäuscht. Falls ihr viel Geld für eigentlich gute Zutaten ausgeben wollt, aber nur ein unterdurschnittlich "leckeres" Gericht haben wollt, trefft ihr hiermit ins schwarze! :D MFG Sven
Schreiben Sie einen Kommentar