Superfood aus der Heimat

Puten-Steckrüben-Topf

mit Sternanis und Putenfleisch
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Puten-Steckrüben-Topf

Puten-Steckrüben-Topf - Deutscher Eintopfklassiker mit einem Hauch arabischer Würze

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
319
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Steckrüben warten mit einer Fülle wertvoller Inhaltsstoffe auf. So unterstützt der herzhafte Eintopf beispielsweise die Leber bei ihrer Entgiftungsarbeit durch rund 60 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin C.

Die Kohlrübensaison dauert von September bis Mai – lassen Sie sich die gesunde Rübe nicht entgehen! Steckrüben schmecken übrigens auch wunderbar als Rohkost-Gemüsestick zu einem Kräuter-Quark-Dip.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien319 kcal(15 %)
Protein30 g(31 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K52 μg(87 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,4 mg(103 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium856 mg(21 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure229 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt6 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g Putenunterkeule (2 Putenunterkeulen)
2 Lorbeerblätter
800 g Steckrübe (1 Steckrübe)
200 g Lauch (1 Stange)
400 g festkochende Kartoffeln (8 festkochende Kartoffeln)
4 Sternanis
½ Bund glatte Petersilie
1 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 großer Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Schaumkelle, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Teller, 1 Esslöffel, 1 Pfanne, 1 Holzlöffel

Zubereitungsschritte

1.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 1

In einem großen Topf 400 ml Wasser zum Kochen bringen. Putenkeulen abspülen, hineingeben und aufkochen.

2.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 2

Aufsteigenden Schaum mit einer Schaumkelle entfernen. Lorbeerblätter zufügen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 35 Minuten kochen.

3.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 3

Inzwischen Steckrübe waschen, halbieren, schälen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

4.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 4

Lauch längs halbieren, waschen, putzen und in etwa 2 cm breite Ringe schneiden.

5.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 5

Kartoffeln schälen, waschen und in ebenfalls etwa 2 cm große Würfel schneiden.

6.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 6

Putenkeulen aus dem Topf nehmen, auf einen Teller legen und etwas abkühlen lassen.

7.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 7

Die Kochflüssigkeit gegebenenfalls entfetten und nochmals aufkochen. Sternanis und Steckrüben in die Brühe geben, erneut aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen.

8.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 8

Kartoffeln und Lauch zufügen, wieder aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze noch etwa 20 Minuten garen.

9.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 9

Inzwischen von den lauwarmen Putenkeulen mit einem Messer die Haut entfernen und das Fleisch von Knochen und Sehnen lösen.

10.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 10

Petersilie abspülen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken.

11.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 11

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Putenfleisch darin bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden 5-7 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

12.
Puten-Steckrüben-Topf Zubereitung Schritt 12

Das Gemüse ebenfalls salzen und pfeffern, die Hälfte der Petersilie unterrühren. Auf einer Platte anrichten, Putenfleisch daraufgeben und mit restlicher Petersilie bestreuen.

 
Das Fleisch war nicht so zart, obwohl ich Bio-Pute verwendet habe. Nächstes Mal nehme ich Putenknochen zum Auskochen und brate dann noch ein Putensteak extra dazu.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite