Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 30 besten 400-500 kcal-Rezepte. Um aus allen unseren 833 400-500 kcal-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.

Sie wollen abnehmen, sind aber kein Freund von Low-Carb oder Low-Fat Diäten? Dann haben wir gute Neuigkeiten für Sie. Auch ohne strikte Nahrungsmittelverbote können Sie ganz einfach Gewicht verlieren, denn fest steht: Wer abnehmen will, muss ein Kaloriendefizit erreichen. Das heißt, man muss weniger Kilokalorien aufnehmen als man verbrennt.

Im Alltag fällt es uns oft schwer, sich exakt an eine exakte Kalorienangabe zu halten. Snacks, ein Lunch-To-Go und auch ein großer Karamell-Milchkaffee liefern oft mehr Kalorien als wir glauben. Wer trotzdem abnehmen will, muss viel Zeit in Planung und Kalorientabellen investieren. Zum Glück müssen Sie bei unseren Rezeptideen weder rechnen noch verzichten, sondern können einfach genießen. In diesem Kochbuch haben wir Ihnen abwechslungsreiche Gerichte mit 400-500 Kalorien zusammengestellt. Dabei passt jedes unserer Rezepte perfekt in einen ausgewogenen Ernährungsplan und Sie können durch gute Zutaten und schonende Zubereitungsmethoden täglich ein paar Extrakalorien sparen.

Starten Sie doch mit unserem cremigen Vanille Grießbrei in den Tag. Weizengrieß sorgt mit komplexen Kohlenhydraten für lang anhaltende Sättigung und klein geschnittene Äpfel bringen Vitamine und Spurenelemente. Sie mögen es lieber herzhaft? Dann ist ein Geflügelsalat-Brötchen zum Frühstück genau das Richtige! Das Hähnchenfleisch enthält viel sättigendes Eiweiß, aber kaum Fett. Ananas und Alfalfasprossen enthalten wertvolle Ballast- und Mineralstoffe und Vitamine.

Der Avocado-Tomaten-Salat ist mit 413 Kcal pro Portion das ideale Mittagessen, denn die Avocado steckt voller guter ungesättigter Fettsäuren, die nicht nur wichtig für unseren Körper sind, sondern uns auch vor Heißhungerattacken am Nachmittag bewahren können. Auch die gefüllten Putenröllchen  eignen sich perfekt für einen Low-Carb Lunch im Büro.

Übrigens lassen sich auch beim Kochen ganz einfach ein paar Kalorien sparen. So können Sie zum Beispiel panierte Gerichte wie Backfisch im Ofen Garen statt Sie in Öl zu frittieren. Falls Sie doch in der Pfanne braten wollen, legen Sie Rumpsteaks, asiatische Hähnchenspieße oder Makrelenfilets nach dem Braten direkt auf einem Küchenpapier ab und drücken Sie es leicht von allen Seiten an, um überschüssiges Fett aufzusaugen.

Sie sehen, es ist gar nicht so schwer, kalorienarme und vielseitige Gerichte zuzubereiten. Unsere Rezepte sind ideal für alle, die ein paar Kalorien sparen, aber nicht auf Genuss verzichten wollen.

Kochbücher von A-Z