Seelenwärmer

Hähnchen-Pasta

mit Salbei und Tomaten
4.625
Durchschnitt: 4.6 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Hähnchen-Pasta

Hähnchen-Pasta - Es braucht nur einige einfache Zutaten, um diesen köstlichen Nudelteller aufzutischen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
525
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Während herkömmliche Nudelsaucen mit Schweinefleisch unser Kalorienkonto belasten, ist die Hähnchen-Pasta ein wahrer Figurschmeichler. Zudem liefert eine Portion reichlich Eisen, Zink und Niacin. Das B-Vitamin ist für den Energie- und Blutkreislauf sowie für die Haut unentbehrlich.

Die Hähnchen-Pasta wird sämiger, wenn Sie noch ein bis zwei gehäufte Esslöffel Tomatenmark zum Gemüse geben. Das Tolle: In dem Konzentrat steckt besonders viel Lycopin, dass einen wertvollen Beitrag für die Herzgesundheit leistet und die Haut vor UV-Strahlen schützen kann.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien525 kcal(25 %)
Protein36 g(37 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe17,5 g(58 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin19,7 mg(164 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium1.022 mg(26 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium168 mg(56 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure276 mg
Cholesterin58 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
200 g
Knollensellerie (1 Stück)
1
große Zwiebel
1
3 EL
150 ml
klassische Gemüsebrühe
2 Stiele
400 g
kurze Vollkorn-Pasta (z. B. Penne)
350 g
400 g
Pizzatomaten (Dose; Abtropfgewicht)
1 TL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 großer Topf, 1 Holzlöffel, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Teelöffel, 1 Sieb, 1 großes Messer

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchen-Pasta Zubereitung Schritt 1

Möhren und Knollensellerie waschen, schälen und klein würfeln.

2.
Hähnchen-Pasta Zubereitung Schritt 2

Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel ebenfalls klein würfeln, Knoblauch hacken.

3.
Hähnchen-Pasta Zubereitung Schritt 3

In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen. Möhren, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Gemüsebrühe dazugeben, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten garen.

4.
Hähnchen-Pasta Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Salbei abspülen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Einige beiseitelegen, den Rest in feine Streifen schneiden.

5.
Hähnchen-Pasta Zubereitung Schritt 5

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Vollkornnudeln nach Packungsanleitung bissfest garen.

6.
Hähnchen-Pasta Zubereitung Schritt 6

Hähnchenbrustfilets abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. In restlichem Olivenöl rundherum anbraten.

7.
Hähnchen-Pasta Zubereitung Schritt 7

Pizzatomaten zum Gemüse geben, aufkochen und im offenen Topf bei kleiner Hitze noch 3 Minuten garen.

8.
Hähnchen-Pasta Zubereitung Schritt 8

Hähnchenbrustwürfel mit dem Fleischsaft zur Gemüsesauce geben und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

9.
Hähnchen-Pasta Zubereitung Schritt 9

Nudeln abgießen, in einem Sieb mit heißem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Mit der Hähnchensauce anrichten, mit Salbeiblättern garnieren und servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Wenn ich das richtig sehe wird in dem Rezept nach Schritt 7 leider nicht mehr erwähnt, was mit den Hühnchenwürfeln passiert! Anscheinend werden sie wohl angebraten, steht aber nirgends ...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Sie haben natürlich recht. Die werden zunächst angebraten.
Bild des Benutzers edelkatze
Das Rezept gefällt mir sehr gut. Ich könnte mir vorstellen es stärker zu würzen. Mein Mann war begeistert von Dem Rezept. Ich esse eigentlich zu wenig Gemüse, aber die Eat Smarter Rezepte sind so genial das mir jetzt auch Gemüse schmeckt.
 
Das Rezept ist suuuuper lecker! Ich habe ein bisschen mehr Salbei an das Hähnchen gemacht, damit man ihn besser rausschmeckt, wirklich genial, alle waren maßlos begeistert!
 
ich mag das rezept sehr gerne... auch ohne fleisch sehr lecker :-)
 
habe hähnchenschlegel dazu gebraten und statt knollensellerie staudensellerie und mein rest von lauch es war himmlisch. wird es des öfteren geben.
 
ich mag kein knollensellerie, kann ich auch staudensellerie nehmen EAT SMARTER sagt: Das können Sie problemlos machen; oder Sie erhöhen den Anteil an Möhren und Zwiebeln.
 
Das war ein wirklich leckeres Essen! Mein Sohn war auch ganz angetan von dieser neuen Pastavariante! Mir hat die süßliche Note durch den Honig sehr gut geschmeckt. Würde kein Kind mitessen, könnte ich mir auch eine Chilischote sehr gut darin vorstellen.
 
Lecker. Mir gefällt zudem das die Zutaten relativ günstig sind, ist somit auch noch Richtung Ende des Monats mit Studentenbudget zu machen ;)