Regional & saisonal

Torteletts mit getrockneten Tomaten und Spargel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Torteletts mit getrockneten Tomaten und Spargel

Torteletts mit getrockneten Tomaten und Spargel - Perfekt für den Frühlingsbrunch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
474
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Besonders in den getrockneten Tomaten steckt viel von dem sekundären Pflanzenstoff Lycopin. Durch seine antioxidativen Eigenschaften verhindert dieses Carotinoid, dass freie Radikale unseren Zellen etwas anhaben können.

Passend zu den Torteletts mit getrockneten Tomaten und Spargel ist ein frischer Salat. Hier geht es zu einer Auswahl an leichten Salaten. Die kleinen Gemüsekuchen machen sich jedoch auch auf jedem Partybuffet, Frühstücksbrunch oder als Vorspeise gut.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien474 kcal(23 %)
Protein16 g(16 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Kalorien470 kcal(22 %)
Protein16 g(16 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K22,4 μg(37 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure100 μg(33 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin14,7 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium479 mg(12 %)
Calcium150 mg(15 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod24,5 μg(12 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren17,3 g
Harnsäure74 mg
Cholesterin198 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
250 g
Dinkel-Vollkornmehl (+ 2 EL zum Bearbeiten)
4
125 g
kalte Butter (+ 5 g für die Förmchen)
100 g
getrocknete Tomaten (in Öl, abgetropf)
30 g
3 Zweige
70 g
100 g
Feta (45 % Fett i. Tr.)
200 g
¼
Bio-Zitrone (Schale und Saft)
1 EL
Zubereitung

Küchengeräte

6 Tarteformen (10-12 cm Durchmesser), 1 Reibe, 1 Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig 250 g Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit ½ TL Salz mischen und in die Mitte eine Mulde eindrücken. 1 Ei hineingeben und kalte Butter in Stücken darauf verteilen. Alles krümelig hacken, dann mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und für 30 Minuten kühl stellen.

2.

Förmchen mit restlicher Butter fetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Förmchen damit auskleiden, dabei einen Rand formen. Teigböden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 10–15 Minuten blindbacken. Dann herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und Böden 5 Minuten abkühlen lassen.

3.

Inzwischen für den Belag Tomaten in dünne Streifen schneiden. Parmesan reiben. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Restliche Eier mit saurer Sahne verquirlen und Parmesan unterrühren.

4.

Eimischung auf die Böden geben und mit Tomatenstreifen belegen. Hälfte des Fetas daraufbröckeln, mit Salz, Pfeffer und der Hälfte vom Thymian würzen und im heißen Ofen in 20–25 Minuten goldbraun backen.

5.

Nebenher Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und untere Drittel der Stangen schälen. Spargel mit einem Sparschäler in dünne Streifen ziehen. Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren und Spargel damit marinieren. Restlichen Feta in Scheiben schneiden.

6.

Törtchen herausnehmen, mit Spargel und Feta belegen, leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Zitronenschale und restlichen Thymianblättchen garnieren.