Smarte Hausmannskost

Schnelle Gulaschsuppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Schnelle Gulaschsuppe

Schnelle Gulaschsuppe - Einfach gemacht und immer lecker

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
390
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Hackfleisch vom Rind ist in der Gulaschsuppe eher ungewöhnlich ist aber super geeignet für eine schnelle Zubereitung. Rindfleisch ist außerdem reich an Proteinen, die als Baustoff besonders wichtig für den Körper sind. Das Fleisch bringt außerdem viel Eisen für die Blutbildung sowie verschiedene B-Vitamine ins Spiel.

Probieren Sie doch auch mal eine saisonale Version dieser Gulaschsuppe! Im Sommer passen zum Beispiel Zucchini, frische Tomaten und junge Erbsen dazu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein28 g(29 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein28 g(29 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K28,2 μg(47 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,1 mg(134 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium1.255 mg(31 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure199 mg
Cholesterin68 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
300 g
2
100 g
100 g
Erbsen (tiefgekühlt)
2 EL
450 g
3 EL
800 ml
1 TL
getrockneter Majoran
½ TL
1 TL
Paprikapulver rosenscharf
½ TL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. Die Kartoffeln und Karotten schälen und die Kartoffeln in Würfel, die Möhren in Scheiben schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Die Erbsen auftauen. Das Öl in einem Topf erhitzen, das Hackfleisch zugeben, 3–4 Minuten anbraten und mit einem Pfannenwender zerteilen bis es krümelig wird. Das Gemüse und die Kartoffeln zufügen und andünsten.

2.

Das Tomatenmark zugeben und leicht anrösten. Anschließend mit der Brühe aufgießen, den Majoran und die Kümmelsamen zufügen und bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten garen. Kurz vor Ende der Garzeit die Suppe mit Salz, Pfeffer und dem Paprika würzen und pikant abschmecken. Nach Wunsch mit frischem Bauernbrot servieren.