Asiatischer Nudelsalat mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatischer Nudelsalat mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
498
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien498 kcal(24 %)
Protein14 g(14 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K163,7 μg(273 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C83 mg(87 %)
Kalium693 mg(17 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure90 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
250 g
schmale Reisnudeln
4 Blätter
1
1
große feste, Tomate
2
3
100 g
geröstete Erdnusskern
2 EL
2 EL
½ TL
½ EL
1 EL
100 ml
Kokosmilch ungesüsst
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Brokkoliröschen waschen und bei Bedarf die Röschen kleiner schneiden. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Nudeln und Brokkoli darin in etwa 4 Minuten bissfest garen, in einem Sieb kalt, abgiessen, sofort eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Chinakohl waschen und in Streifen schneiden. Möhre schälen, putzen und in feine Streifen schneiden. Tomate waschen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.
3.
Schalotten und Knoblauch schälen, grob zerschneiden und mit Erdnüssen, Sojasauce, Zitronensaft, Sambal oelek und Zucker fein pürieren. Erdnussöl erhitzen und die Paste darin kurz anbraten. Kokosmilch dazugeben und 1 - 2 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf noch etwas Wasser untermischen, vom Herd ziehen und in Schälchen umfüllen.
4.
Zum Servieren Nudeln mit Brokkoli, Chinakohl, Möhre und Tomate mischen, auf Teller verteilen und mit etwas Koriandergrün bestreuen. Die Sauce dazu reichen.