EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Protein-Kick zum Mittag

Chili con Carne mit Ofenkartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Chili con Carne mit Ofenkartoffeln

Chili con Carne mit Ofenkartoffeln - Köstliche Kombination!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
713
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Bei diesem Chili con Carne mit Ofenkartoffeln kommt ein toller Mix aus Proteinen zusammen. Tierisches Eiweiß stammt aus dem Hackfleisch, pflanzliches aus den Bohnen und Kartoffeln. Proteine sind aus verschiedenen Aminosäuren zusammengesetzt, um den Körper mit allen Aminosäuren zu versorgen ist ein bunter Mix an unterschiedlichen Eiweißquellen von Vorteil.

Ebenfalls lecker: Probieren Sie doch mal Süßkartoffel aus dem Ofen zu dem Chili con Carne. Hier geht es zu einem köstlichen Rezept für Süßkartoffelpommes.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien713 kcal(34 %)
Protein50 g(51 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe11,7 g(39 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K22,2 μg(37 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin22,4 mg(187 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin15,1 μg(34 %)
Vitamin B₁₂6,6 μg(220 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium2.275 mg(57 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium183 mg(61 %)
Eisen9,4 mg(63 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink10,3 mg(129 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure328 mg
Cholesterin90 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
4 EL Olivenöl
600 g Rinderhackfleisch
1 EL Tomatenmark
500 ml Fleischbrühe
400 g stückige Tomaten (Dose)
500 g festkochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer
200 g Kidneybohnen (Dose; Abtropfgewicht)
200 g weiße Bohnen (Dose; Abtropfgewicht)
Kreuzkümmel gemahlen
1 TL Vollrohrzucker
2 Stiele Koriandergrün
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Topf, 1 Messer, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote halbieren, entkernen und ebenfalls klein schneiden.

2.

2 EL Öl in eine heiße, tiefe Pfanne oder einen Topf geben und darin Hackfleisch unter Rühren krümelig anbraten. Nach leichter Bräunung die Zwiebel- und Knoblauchwürfel sowie die Chili untermengen. 2–3 Minuten mitbraten lassen und das Tomatenmark kurz mitbraten.

3.

Hackfleisch mit Brühe ablöschen. Tomaten zum Chili con Carne geben und halb zugedeckt etwa 1 Stunde bei kleiner Hitze köcheln lassen. Währenddessen ab und zu rühren und nach Bedarf Brühe zufügen.

4.

Während der Garzeit Kartoffeln schälen, waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Auf einem Backblech verteilen und mit restlichem Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) unter gelegentlichem Wenden etwa 25 Minuten backen.

5.

Bohnen in ein Sieb geben, waschen und gut abtropfen lassen. Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Chili geben.

6.

Chili mit Kreuzkümmel, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Koriandergrün waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und Chili damit garnieren. Chili con Carne mit Ofenkartoffeln servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite