Eingelegte Sardinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eingelegte Sardinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 20 min
Fertig
Kalorien:
288
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien288 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium284 mg(7 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure82 mg
Cholesterin3 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
unbehandelte Zitronen
2
1
1
120 ml
2 EL
8
Sardinenfilets küchenfertig à ca. 60 g
1 TL
1 TL
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitronen heiß waschen, eine Zitrone auspressen die andere in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomate waschen, den Stielansatz herausschneiden und würfeln.
2.
Das Olivenöl in einer flachen Form mit dem Essig und allen vorbereiteten Zutaten vermengen. Die Sardinenfilets waschen, trocken tupfen und in die Marinade einlegen, so dass sie vollständig bedeckt sind. Den Pfeffer mit dem Koriander und Salz im Mörser grob zerstoßen und darüber streuen. Abgedeckt im Kühlschrank ca. 24 Stunden ziehen lassen.
3.
Aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und nach Belieben mit Gemüsepüree angerichtet servieren.