EatSmarter Exklusiv-Rezept

Forellenfilets in Polentakruste

mit Gurken-Apfel-Salat
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Forellenfilets in Polentakruste

Forellenfilets in Polentakruste - Panierter Fisch mal ganz feingemacht

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
337
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Eiweiß satt ist hier angesagt - zum einen aus den Forellenfilets, zum anderen aus Quark und Joghurt. Die knackigen Salatzutaten bringen zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe auf den Teller. Wer dazu Pellkartoffeln kocht, bekommt außerdem eine Extraportion Ballaststoffe und bleibt noch länger satt.

Geräuchertes Forellenfilet kennt jeder, frisches ist eher ungewöhnlich. Schade eigentlich, denn es schmeckt unvergleichlich fein und zart. Lassen Sie sich dafür die Forellen am besten vom Fischhändler filetieren - selber machen geht zwar auch, braucht aber Erfahrung.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien337 kcal(16 %)
Protein32 g(33 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D19,3 μg(97 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium920 mg(23 %)
Calcium214 mg(21 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure337 mg
Cholesterin62 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D63 μg(315 %)
Vitamin E8,6 mg(72 %)
Vitamin K78,3 μg(131 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin27,6 mg(230 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure7,4 mg(123 %)
Biotin32,9 μg(73 %)
Vitamin B₁₂18,1 μg(603 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium2.064 mg(52 %)
Calcium266 mg(27 %)
Magnesium144 mg(48 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure1.081 mg
Cholesterin197 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
700 g
frische Forelle (2 frische Forellen; vom Händler filetiert)
75 ml
1 EL
mittelscharfer Senf
etwas Tabasco
350 g
kleine Salatgurke (1 kleine Salatgurke)
1
rotschaliger Apfel
1
½
3 EL
150 g
4 Stiele
1 Prise
5
Salatblätter (z.B. Römersalat)
50 g
Maisgrieß (Polenta)
2 EL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Pfannenwender, 1 Salatschleuder, 1 Zitruspresse

Zubereitungsschritte

1.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 1

Forellenfilets kalt abspülen und trockentupfen.

2.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 2

Buttermilch, Senf und Tabasco mischen. Fischstücke darin mindestens 30 Minuten ziehen lassen (marinieren).

3.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 3

Inzwischen die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Gurke in feine Scheiben schneiden.

4.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 4

Apfel waschen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

5.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 5

Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

6.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 6

Zitrone auspressen. Quark, Joghurt und 1-2 EL Zitronensaft verrühren.

7.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 7

Zitronenmelisse waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken. Unter den Quark rühren.

8.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 8

Gurken-, Apfelscheiben und Zwiebelringe untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

9.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 9

Salatblätter waschen, trockenschleudern, in mundgerechte Stücke teilen und ebenfalls untermischen.

10.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 10

Fischfilets aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Im Maisgrieß wenden.

11.
Forellenfilets in Polentakruste Zubereitung Schritt 11

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Forellenfilets darin von jeder Seite 2 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Salat servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Gute Idee! Mit Polenta mal was anderes und hat sehr lecker geschmeckt. Wird es bei uns noch öfters geben.
 
Mit der Polenta-Panade gibts ne ganz tolle Farbe und Konsistenz der Kruste. Ein echter Geheimtipp.