Smarter Klassiker

Gebratene Schollenfilets – smarter

mit Krabben, Spinat und knusprigen Croûtons
4.166665
Durchschnitt: 4.2 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Gebratene Schollenfilets – smarter

Gebratene Schollenfilets – smarter - Schön leicht, schön einfach und richtig raffiniert - perfekt auch für Gäste!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
370
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Viel leicht verdauliches Eiweiß macht die köstliche Kreation zum optimalen Abendessen zu später Stunde oder zum idealen Mittagsmahl für alle, die gern genießen, ohne Magen und Darm zu belasten.

Variationen gefällig? Kein Problem: Probieren Sie das Gericht doch mal mit Mangold, Senfkohl oder Chinakohl statt Blattspinat! Etwas günstiger wird´s übrigens, wenn Sie das Nordseekrabbenfleisch durch Tiefseekrabbenfleisch ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien370 kcal(18 %)
Protein50 g(51 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D7,6 μg(38 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K291,2 μg(485 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin17,2 mg(143 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium1.020 mg(26 %)
Calcium282 mg(28 %)
Magnesium138 mg(46 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod119 μg(60 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure410 mg
Cholesterin144 mg
Zucker gesamt3 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
75 g Vollkorn-Ciabatta (vom Vortag)
1 Zwiebel
150 g junger Blattspinat (wahlweise TK)
3 Stiele Dill
360 g Schollenfilet ohne Haut (6 Schollenfilets)
Salz
grob gemahlener Pfeffer
1 EL Öl
1 Stück Zitrone
75 g Nordseekrabben (geschält)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchollenfiletBlattspinatÖlDillZwiebelSalz
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 Brotmesser, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Backofenrost

Zubereitungsschritte

1.
Gebratene Schollenfilets – smarter Zubereitung Schritt 1

Brot in sehr dünne Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf dem Rost in ca. 4-5 Minuten goldbraun backen.

2.
Gebratene Schollenfilets – smarter Zubereitung Schritt 2

Inzwischen die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Croûtons aus dem Ofen nehmen und mit den Händen zerkleinern.

3.
Gebratene Schollenfilets – smarter Zubereitung Schritt 3

Spinat in kaltem Wasser gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Dill waschen, trockenschütteln und grob zerzupfen. Schollenfilets abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern.

4.
Gebratene Schollenfilets – smarter Zubereitung Schritt 4

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schollenfilets darin von jeder Seite 1-2 Minuten braten. Vorsichtig auf Teller geben und im ausgeschalteten Backofen warm halten.

5.
Gebratene Schollenfilets – smarter Zubereitung Schritt 5

Zwiebelstreifen und Spinat in die Pfanne geben und 1-2 Minuten unter ständigem Rühren braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zitrone über der Pfanne ausdrücken.

6.
Gebratene Schollenfilets – smarter Zubereitung Schritt 6

Krabbenfleisch in die Pfanne geben und kurz miterwärmen. Die zerkleinerten Croûtons und den Dill untermischen.

7.
Gebratene Schollenfilets – smarter Zubereitung Schritt 7

Spinat-Krabben-Gemüse auf den Fischfilets verteilen und sofort servieren.

 
Ich bin heute auf diese Seite gestoßen und die Rezepte haben mir direkt schon gefallen. Da ich Fisch und Spinat eh mag, dachte ich, hey, probiere es aus. Hätte auch nicht gedacht, dass die Krabben dazu passen. 1A Rezepte. Geht schnell und schmeckt. Danke nochmal :)
 
Sensationell lecker. Schon viele Male nachgekocht, seit wir das Rezept hier vor Monaten entdeckt haben.
 
Sehr schöne Idee, geht ruckzuck und Spinat und Krabben schmecken 1A zusammen. 5 stars... ;-)
 
das war der Knaller.... den Spinat mit den Krabben zu mischen.... super bei mir gab es Kartoffel-Croûtons dazu.... Klasse Vielen Dank
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite