Gefüllter Chicoree

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gefüllter Chicoree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
310
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien310 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K13,8 μg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium514 mg(13 %)
Calcium141 mg(14 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren11,5 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin46 mg
Zucker gesamt11 g(44 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Zitrone Saft
1 TL
4
1
1 Stange
50 g
125 g
1
1 Zweig
5
3 EL
5
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
2 EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
StaudensellerieChampignonOlivenölButterMehlZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Chicorée waschen und putzen. Ca. 2 l Wasser mit Zitronensaft, 1 TL Salz und Zucker aufkochen, Chicorée zugeben und in ca. 15 Min. garen, abgiessen, abtropfen und abkühlen lassen, dann längs halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden.
2.
Möhre schälen, Sellerie waschen und putzen. Champignons putzedn. Gemüse und den Käse in kleine Würfel schneiden. Rosmarin waschen und trockenschütteln. Wacholderbeeren zerdrücken.
3.
Das Gemüse, mit durchgepresstem Knoblauch, Rosmarinzweig, Wacholderbeeren und die Lorbeerblätter in heissem Öl ca. 6 Min. dünsten, den Taleggio untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen vom Herd ziehen und abkühlen lassen, Lorbeer und Rosmarin entfernen.
4.
Chicorée auffächern, salzen und pfeffern, mit der Gemüse-Käse-Masse füllen, die Hälften zusammensetzen und in die ursprüngliche Form drücken. Mit Küchengarn umwickeln, mit Mehl überstäuben und in heisser Butter anbraten, dann mit Puderzucker bestäuben und karamellisieren lassen.
 
Ein tolles Geschmackserlebnis, wenn man der herben Geschmack von Schimmelkäse auch mag, der immer leicht hervorsticht. Die Zubereitung, gerade das Füllen und Wiederverschließen der Chicorée gestaltete sich nicht als ganz einfach.