Kürbis-Zwiebelpizza

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbis-Zwiebelpizza
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
737
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien737 kcal(35 %)
Protein24 g(24 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate92 g(61 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K9,4 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,9 mg(58 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium624 mg(16 %)
Calcium246 mg(25 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod49 μg(25 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren12,6 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin59 mg
Zucker gesamt15 g(60 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für den Teig
400 g
1 EL
1 TL
½ TL
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
150 g
200 g
2 EL
250 g
2
1
2
40 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
3 Stiele

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit der Hefe, dem Salz und dem Zucker mischen und mit ca. 250 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde bis zur doppelten Größe gehen lassen.
2.
Den Backofen mit zwei eingeschobenen Backblechen auf 240°C Umluft vorheizen.
3.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 4 dünnen Fladen ausrollen und diese auf Backpapier legen. Den Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Ricotta und der Sahne vermengen. Den Kürbis in Stücke und diese in schmale Spalten schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Apfel waschen, das Kernhaus ausstechen und den Apfel in feine Ringe schneiden bzw. hobeln. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
4.
Die Ricottacreme auf die Teigfladen streichen, dabei einen schmalen Rand frei lassen. Mit dem Kürbis, den Apfelringen und den Zwiebeln belegen. Die Walnusskerne grob hacken und darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Öl beträufeln. Die Teigfladen mit dem Papier vorsichtig auf die heißen Bleche gleiten lassen und im Ofen 10-15 Minuten goldbraun backen. Mit abgezupftem Thymian bestreut servieren.