Klassiker mal anders

Meeresfrüchte-Pizza

mit Fenchel und Orange
4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Meeresfrüchte-Pizza

Meeresfrüchte-Pizza - Für alle Fans von Muscheln, Garnelen, Tintenfisch & Co. genau das Richtige

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
294
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier kommt Tomate in dreierlei Form auf den Teig: passiert, als Mark und getrocknet. In den verarbeiteten und erhitzten Tomaten steckt mehr Lycopin als in rohen. Dieser sekundäre Pflanzenstoff fungiert als Antioxidans – er schützt die Körperzellen, Gewebe und Organe vor einer krankmachenden Schädigung durch sogenannte freie Radikale.

Natürlich können Sie anstatt 8 kleinen Pizzen auch 2 große backen. Hierfür den Teig teilen und in zwei runde Fladen ausrollen. Aroma-Tipp: Meeresfrüchte zunächst in einer Pfanne in wenig Olivenöl mit etwas Knoblauch schwenken, mit Petersilie abrunden, dann auf die halbfertige Pizza geben und fertigbacken. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien294 kcal(14 %)
Protein17 g(17 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
1 Pizza enthält
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium474 mg(12 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod69,8 μg(35 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure125 mg
Cholesterin62 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
200 g
200 g
200 g
Dinkelmehl Type 630
½ Würfel
1
kleine Bio-Orange
1
200 g
2 EL
250 g
Fenchelknolle (1 Fenchelknolle)
40 g
getrocknete Tomaten (in Öl)
250 g
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 große Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 Handmixer mit Knethaken, 1 Kastenreibe, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Nudelholz, 1 Backpapier, 1 Backblech, 1 Esslöffel, 1 feines Sieb, 1 Küchentuch

Zubereitungsschritte

1.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 1
Tiefgekühlte Meeresfrüchte nach Packungsanleitung auftauen lassen.
2.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 2

Mehlsorten und 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe zerbröckeln und hineingeben.

3.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 3

250 ml lauwarmes Wasser darübergeben und alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

4.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Orange heiß waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Knoblauch schälen und fein hacken.

5.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 5
Passierte Tomaten, Tomatenmark, Orangenschale und Knoblauch verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver nach Geschmack würzen.
6.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 6
Fenchel putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
7.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 7
Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
8.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 8
Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.
9.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 9

Aufgetaute Meeresfrüchte kalt abspülen, abtropfen lassen und gut trocken tupfen.

10.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 10
Pizzateig auf bemehlter Arbeitsfläche in 8 Portionen teilen und jeweils zu einem Kreis von ca. 12 cm Ø ausrollen.
11.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 11

2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Je 4 Pizzen auf ein Backblech legen.

12.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 12

Pizzen mit Tomatenpüree bestreichen. Meeresfrüchte, Fenchel und Tomatenstreifen darauf verteilen. Mit Mozzarellascheiben belegen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 3-4) auf der untersten Schiene 15-20 Minuten backen.

13.
Meeresfrüchte-Pizza Zubereitung Schritt 13

Herausnehmen und Pizzen samt Backpapier vom Blech ziehen.

Video Tipps

Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Fenchel am besten putzen und vorbereiten
Wie Sie Fenchelknollen geschickt in Würfel schneiden
Bild des Benutzers TengoIQ
Was die Orange in dem Rezept zu suchen hat, verstehe ich nicht. Wie auch immer. Ich hab die Pizza ohne Orange gebacken und war überzeugt. Sehr lecker!
 
Also ich mach auch immer eine ganze pizza und schneid die dann hinterher mit dem pizzaschneider. Orangen hab ich noch nie dazu genommen, weil ich den Rest nicht essen kann und sie schmeckt trotz alledem hervorragend.
 
ich habe das Rezept ein wenig abgewandelt und nicht kleine, sondern eine große Pizza mit fertigem Teig gemacht. War super lecker und geht viel schneller. Natürlich ist Selbstgemachte besser, aber wenn es schnell gehen soll ist das eine gute Alternative.
 
Orangenaroma war sehr dominant. Würde die Schale das nächste Mal auf ein Minimum reduzieren oder sogar ganz weglassen.