EatSmarter Exklusiv-Rezept

Naturreispfanne

mit Hähnchenstreifen, Ananas und Paprika
4.588235
Durchschnitt: 4.6 (17 Bewertungen)
(17 Bewertungen)
Naturreispfanne

Naturreispfanne - Fruchtig und scharf zugleich: feingeschnittene Zutaten à la Wok gebraten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
420
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kaum Fett, viel wertvolles Eiweiß und energieliefernde Kohlenhydrate – ein optimales Nährstoffprofil! Der ungeschliffene Naturreis besitzt noch Keimling und Silberhäutchen. Darin steckt Bioaktivität in Form von B-Vitaminen, Eisen, Magnesium und Ballaststoffen. Gemüse und Ananas liefern den kompletten Tagesbedarf an Viramin C.

Wenn Sie für ca. 200 g Fruchtfleisch nicht extra eine frische Ananas kaufen möchten, dann können Sie auch Ananasstücke aus der Dose nehmen; achten Sie darauf, dass dem Saft kein extra Zucker zugesetzt, sondern dass natursüß konserviert wurde.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien420 kcal(20 %)
Protein36 g(37 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin22,4 mg(187 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C107 mg(113 %)
Kalium1.071 mg(27 %)
Calcium160 mg(16 %)
Magnesium150 mg(50 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure368 mg
Cholesterin83 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,3 mg(61 %)
Vitamin K70,8 μg(118 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin27,6 mg(230 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure223 μg(74 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin20,4 μg(45 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C168 mg(177 %)
Kalium1.299 mg(32 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium193 mg(64 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure478 mg
Cholesterin78 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
Hähnchenbrustfilet (2 Hähnchenbrustfilets)
1 EL
1 TL
scharfes Currypulver
1 Stück
Ananas (ca. 200 g Fruchtfleisch)
200 g
rote Paprikaschote (1 rote Paprikaschote)
250 g
Lauch (1 Stange)
30 g
Ingwer (1 Stück)
1
200 g
gekochter Naturreis
1
Bio-Limette zum Garnieren
1 EL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 1

Hähnchenfilets waschen, trockentupfen und in sehr feine Streifen schneiden.

2.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 2

Hähnchenstreifen in einer Schüssel mit Öl und Currypulver mischen.

3.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 3

Ananas schälen und den Strunk entfernen. Ananasfruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden.

4.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 4

Paprikaschote vierteln, entkernen, waschen und in 5 mm große Würfel schneiden.

5.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 5

Lauch putzen, längs halbieren und waschen. Das Weiße und Hellgrüne quer in nicht zu dünne Streifen schneiden.

6.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 6

Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen und fein hacken.

7.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 7

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Ananaswürfel darin bei sehr starker Hitze ohne Fett rundherum kurz anbraten. Herausnehmen und beiseitelegen.

8.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 8

Pfanne auswischen. Hähnchenstreifen unter Rühren in der Pfanne rundherum kurz scharf anbraten.

9.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 9

Lauchringe und Paprikawürfel in die Pfanne geben und 1 Minute weiterbraten.

10.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 10

Ingwer und Knoblauch in die Pfanne geben, weitere 20 Sekunden unter Rühren braten.

11.
Naturreispfanne Zubereitung Schritt 11

Ananas und Reis in die Pfanne geben und unter Rühren 4-5 Minuten erhitzen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Limette in Spalten schneiden. Die Reispfanne mit Sambal oelek und den Limettenspalten servieren.

Zubereitungstipps im Video
Bild des Benutzers micki_hartmännchen
Auch mit Ananas aus Dose sehr lecker geworden. Mir gefällt das Rezept.
Bild des Benutzers micki_hartmännchen
Ich musste auch Ananas aus Dose nehmen, aber ging auch.Trotzdem sehr lecker geworden.
 
Das ist ein Superrezept und schmeckt ausgezeinet. Hat 3 Sterne verdient. Kein Samba Olek stattdessen Sojasosse.
 
Bislang eines der leckersten Essen, die ich hier auf eatsmarter gefunden habe!!!
 
ein bisschen komisch finde ich, dass dieses Rezept Zutaten enthält, die für das Kind warscheinlich unangenehm werden, zb Lauch, Knoblauch, Chili, ananas. Der Grund, warum man als stillende Mama doch nach Stillrezepten sucht, sind diese Zutaten. Würde ich nach gesunden Rezepten suchen ohne zu stillen, dann ja nicht unter Stillrezepten!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Da haben Sie recht. Wir haben es aus der Kategorie rausgenommen.
Bild des Benutzers svenja_dohl
Sehr lecker, hatte leider kein Sambal Oelek aber Tabasco tuts auch.
 
Sehr leckeres Rezept! Die Kombination mit den fruchtigen Ananas ist perfekt!
 
Ich musste leider auf leicht gezuckerte Dosenananas ausweichen, aber es war trotzdem sehr lecker :D Danke für das tolle Rezept
 
Es handelt sich um ein sehr leckeres Rezept, das wir schon oft gekocht haben!
 
Das Essen war lecker, allerdings hatte ich am Ende noch das Curryöl über? Es sollte angerührt werden, aber was dann damit passiert, steht nirgends. Ich hab es am Ende einfach mit in die Pfanne gegeben, war auch lecker :-) EAT SMARTER sagt: Da haben wir uns zu Anfang nicht ganz präzise ausgedrückt. Die Hähnchenstreifen werden in Schritt 2 mit dem Curryöl vermischt.
 
Lieber Gast,,, da steht das Hähnchen in dem Öl und Corry wenden ;) Da hast du etwas überlesen :) Da bleibt nichts über :D Liebe Grüße
 
Das schmeckt wirklich ganz wunderbar! Die fruchtige Ananas zusammen mit dem würzigen Gemüse, einfach nur gut! Hätte ich gar nicht gedacht, dass Ananas und Lauch sich so gut vertragen, aber passt! :)
 
lecker, einfach, schnell, aber scharf! Gut vorzubereiten: der Reis ist schon fertig, Gemüse kann man schon mal putzen und schneiden, und wenn dann alle da sind, nur noch eben schnell die letzten Schritte erledigen.