Protein-Power am Abend

Pilz-Kaiserschmarren

mit Quark und Majoran
4.09091
Durchschnitt: 4.1 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Pilz-Kaiserschmarren

Pilz-Kaiserschmarren - Herzhafte Version der fluffigen Nationalspeise aus Österreich

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
433
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pilze enthalten verschiedene B-Vitamine in größeren Mengen und unterstützen so die Stoffwechselvorgänge im Körper. Eine Portion Kaiserschmarren bringt allein 75 Prozent des Tagesbedarfs an Pantothensäure. Sie ist an Grundfunktionen beteiligt wie der Hormonbildung, Zellerneuerung und Energiegewinnung sowie als Anti-Stress-Vitamin bekannt.

Nehmen Sie in Ihre Pilzmischung unbedingt Shiitake mit auf. Dieser aromatische asiatische Pilz hat Studien zufolge eine krebsschützende Wirkung und soll Viren und Bakterien abwehren. Aber auch sonst ist der Pilz-Kaiserschmarren eine Leckerei für jede Jahreszeit: Außerhalb der Wildpilz-Saison schmecken auch Zuchtpilze wie Kräuterseitlinge, Shiitake, Austernpilze und Champignons.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien433 kcal(21 %)
Protein28 g(29 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4 μg(20 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K29 μg(48 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin11,8 mg(98 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure4,5 mg(75 %)
Biotin41,4 μg(92 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium890 mg(22 %)
Calcium168 mg(17 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin222 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,1 μg(21 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K29 μg(48 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin13 mg(108 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure100 μg(33 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin41,3 μg(92 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium864 mg(22 %)
Calcium168 mg(17 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure102 mg
Cholesterin222 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
2 Eier
125 g Magerquark
100 g Weizenmehl Type 1050
75 ml Milch (3,5 % Fett)
250 g gemischte Pilze (je nach Saison)
1 Knoblauchzehe
2 kleine Schalotten
2 EL Olivenöl
1 Stiel Majoran
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 ofenfeste Pfanne, 2 Schüsseln, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 2 Gabeln, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Schneebesen, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 1

Eier trennen.

2.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 2

Magerquark mit Eigelben, Mehl und Milch zu einem Teig verrühren und quellen lassen.

3.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 3

Pilze putzen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.

4.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 4

Knoblauch schälen und fein hacken. Schalotten schälen und fein würfeln.

5.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 5

Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin 2–3 Minuten farblos andünsten.

6.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 6

Pilze dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 4–5 Minuten braten.

7.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 7

Majoran waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und zu den Pilzen geben, mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne beiseitestellen.

8.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 8

Eiweiße sehr steif schlagen.

9.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 9

Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

10.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 10

Pfanne mit den Pilzen wieder auf den Herd stellen und erhitzen. Den Teig hineingeben und kurz bei mittlerer Hitze stocken lassen.

11.
Pilz-Kaiserschmarren Zubereitung Schritt 11

Dann die Pfanne in den vorgeheizten Backofen auf den Backofenrost geben und den Schmarren bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2–3) 15–17 Minuten backen. Zum Servieren den Schmarren mit 2 Gabeln in Stücke reißen und auf Teller geben. Dazu passt beispielsweise ein Blattsalat mit einer Kernöl-Vinaigrette.

 
Leider hat es uns überhaupt nicht geschmeckt.
 
ganz toll...!
 
Kann ich auch Dinkelvollkornmehl verwenden? EAT SMARTER sagt: Ja, kein Problem. Geben Sie allerdings ggfls. etwas Flüssigkeit zusätzlich dazu.
 
Boah, sieht das lecker aus, dacht ich mir und genauso war es auch! Warum süße Gerichte immer nur süß essen, wenn sie doch pikant genauso überzeugen und lecker sind! Ich empfehle übrigens auch pikante Pfannkuchen zu probieren. Hier gibt's ja auch ein Rezept für Pfannkuchen-Wraps - die muss ich auch unbedingt probieren!!