Schlank und vegan

Reispapier-Wraps

mit Gemüse
4.42857
Durchschnitt: 4.4 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Reispapier-Wraps

Reispapier-Wraps - Rohkost to go – perfekt zum Mitnehmen für die Mittagspause oder zum Picknick

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
70
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die tollen Reispapier-Rollen eignen sich gut für all diejenigen, die mit Lebensmittelunverträglichkeiten oder Allergien zu kämpfen haben, und sie entsprechen zudem den Grundsätzen einer veganen Ernährungsweise: Der knackig gefüllte, kalorienarme Snack enthält weder Milcheiweiß, Gluten noch Eier.

Wer kein Thai-Basilium bekommt, nimmt stattdessen je 2 Stiele normales Basilikum und Minze.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien70 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Kalorien66 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
(1 Portion)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K21,2 μg(35 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium475 mg(12 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
Möhren (1 Möhre)
100 g
rote Paprikaschote (0.5 rote Paprikaschoten)
1
50 g
Mini-Gurken (0.5 Mini-Salatgurken)
4 Blätter
4 Stiele
2 TL
süße Chilisauce
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhrePaprikaschoteMini-GurkeFrühlingszwiebel
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Reispapier-Wraps Zubereitung Schritt 1

Die Möhre waschen, putzen, schälen und längs in dünne Stifte schneiden.

2.
Reispapier-Wraps Zubereitung Schritt 2

Die halbe Paprikaschote nochmals halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.

3.
Reispapier-Wraps Zubereitung Schritt 3

Frühlingszwiebel putzen, waschen, trocken schütteln und der Länge nach vierteln.

4.
Reispapier-Wraps Zubereitung Schritt 4

Die halbe Gurke abspülen, trocken reiben und der Länge nach in schmale Streifen schneiden.

5.
Reispapier-Wraps Zubereitung Schritt 5

Reispapierblätter einzeln in warmes Wasser tauchen und einweichen. Abtropfen lassen und auf das Arbeitsbrett legen.

6.
Reispapier-Wraps Zubereitung Schritt 6

Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Mit dem Gemüse auf den 4 Blättern Reispapier verteilen und aufrollen. Mit der Chilisauce anrichten.

 
Wie lange kann man die fertigen wraps im Kühlschrank aufbewahren?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Juliafire, damit das Gemüse schön knackig bleibt, würden wir die Wraps im Kühlschrank maximal 2 Tage lagern. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Hallo, ich habe mal eine allgemeine Frage: Bezieht sich die angegebene Kalorienzahl auf 100g, oder auf das vorgestellte Rezept (meist 4 Portionen)??
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Das sind die Kalorien pro Portion, also in diesem Fall für 1 Wrap.
 
Im Rezept steht allerdings 1 Portion â 2 Wraps
 
Das Rollen ist sehr Umständlich ansonsten sehr lecker und zu empfehlen !
 
Ich habe mehrmals probiert Frühlingsrollen vorzubereiten aber die Reisblätter sind immer so klebrig und ich kann sie weder frittieren noch dämpfen, da die Blätter meist aufreissen. Was mache ich falsch? Danke für einen Tipp
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Schwierig. Probieren Sie vielleicht eine andere Sorte oder schauen Sie noch einmal auf den Zubereitungshinweis auf der Packung.
 
Ich habs gerade ausprobiert, und ich finde es auch klasse. Frisches Gemüse mal nett umpackt, auch ideal für Frauenabende :-) Ich hab die Sauce gleich mit in die Gemüsefüllung gegeben, hat prima geklappt.
 
Das ist genau das richtige für mich, liebe solche Snacks! Hier überzeugt das knackige Gemüse, einfach toll. Und man kann es wunderbar variieren; mit anderen Sachen füllen oder eine andere Sauce verwenden. Find ich super!!