Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 30 besten Nudelauflauf-Rezepte. Um aus allen unseren 137 Nudelauflauf-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.

Nudeln kommen bei der ganzen Familie gut an, und wenn sie dann noch mit Käse überbacken werden – noch besser! Nudelauflauf schmeckt lecker, ist einfach zubereitet und steht schnell auf dem Tisch, was will man also mehr? Ob Nudelgratin mit Butternut-Kürbis oder würzig-cremige Käse-Makkaroni – Nudelaufläufe sind einfach immer eine gute Idee! Außerdem ist ein Nudelauflauf eine perfekte Möglichkeit, übergebliebene Nudeln schmackhaft und ganz leicht zu verwerten. Einfach Nudeln mit dem liebsten Gemüse, einer leckeren Sauce und etwas geriebenem Käse kombinieren und fertig ist ein tolles Abendessen für die ganze Familie. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und einen guten Appetit!

Lasagne – der Liebling unter den Nudelaufläufen

Egal ob mit einer deftigen Hackfleisch-Sauce oder vegetarisch-leicht mit buntem Gemüse – wir lieben Lasagne! Dabei ist es gar nicht so schwer, eine leckere Lasagne zuzubereiten: Eine Béchamelsauce ist schnell gezaubert und auch die Tomatensauce mit Hackfleisch oder Gemüse ist im Handumdrehen fertig. Schnell geschichtet und mit Käse überdeckt kommt sie ab in den Ofen! Wenn Sie noch Anregungen für den geschichteten Klassiker suchen, hat dieses Kochbuch einiges zu bieten: Auberginen-Lasagne, Lasagne mit Frischkäse oder eine vegetarische Lasagne – entscheiden Sie, was auf den Tisch kommt!

Welcher Käse soll es sein?

Gouda, Emmentaler oder doch lieber Parmesan? Bei der Wahl des richtigen Käses für den Nudelauflauf fällt die Wahl oft nicht leicht. Alle Käsesorten sind lecker, doch welcher Käse eignet sich am besten für welchen Auflauf? Wenn Sie eine knusprige Kruste bevorzugen, sollten Sie zu Hartkäsesorten wie Parmesan oder Emmentaler greifen. Weichere Käse wie zum Beispiel junger Gouda oder Mozzarella bilden hingegen eine weichere Käsekruste. Wer lieber zum Light-Käse greift spart leider oft am Geschmack, da fettreduzierter Käse eher wenig Geschmack besitzt. Wenn Sie Kalorien einsparen wollen, nehmen Sie einfach etwas weniger Käse zum Überbacken oder ersetzen eine schwere Sahnesauce durch eine fruchtig-leichte Tomatensauce. Und unser Top-Tipp für einen tollen Geschmack: Kaufen Sie Käse am Stück und reiben diesen selbst – probieren Sie es aus! 

Kochbücher von A-Z