Kalorienarm aus dem Ofen

Lasagne mit Pilzen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Lasagne mit Pilzen

Lasagne mit Pilzen - Herbstliche Variante des italienischen Klassikers ganz ohne Fleisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
508
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pilze sind eine gute Quelle für B-Vitamine. Ein Mangel kann zum Beispiel zu Erschöpfung, Schlafproblemen oder Konzentrationsschwäche führen. Die Pfifferlinge punkten zudem mit Tryptophan, eine Aminosäure, welche im Körper zu Serotonin umgebaut wird und dieses sorgt bei uns für richtig gute Laune. 

Auch wenn die Lasagne mit Pilzen ohne Fleisch zubereitet wird, ist sie nicht vegetarisch, denn Parmesan wird mithilfe von tierischem Lab hergestellt. Möchten Sie die Lasagne zu einem Veggie-Genuss machen, dann ersetzen Sie Parmesan durch Montello. Auch Butterkäse kann mit tierischem Lab hergestellt werden, achten Sie hier auf die Angaben auf der Packung oder fragen an der Käsetheke nach.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien508 kcal(24 %)
Protein27 g(28 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,9 g(53 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,9 μg(15 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K11,4 μg(19 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin23,1 mg(193 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure114 μg(38 %)
Pantothensäure4,1 mg(68 %)
Biotin36,3 μg(81 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium1.190 mg(30 %)
Calcium504 mg(50 %)
Magnesium131 mg(44 %)
Eisen9,7 mg(65 %)
Jod39 μg(20 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure141 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt6 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Topf, 1 Reibe, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Pilze putzen. Große Pfifferlinge halbieren oder in Stücke schneiden, Austernpilze in Streifen, Champignons in Scheiben schneiden.

2.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten; die dabei entstandene Flüssigkeit abgießen, Pilze in einem Sieb abtropfen lassen.

3.

Pfanne auswischen. Basilikum waschen, trocken schütteln, grob hacken und zu den Pilzen geben. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln.

4.

1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. In einer Schüssel mit den Pilzen mischen. Parmesan reiben und die Hälfte zufügen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Butter in einem Topf erhitzen. Mehl darin kurz anschwitzen. Milch nach und nach einrühren, kurz aufkochen und Sauce 1 Minute sämig ein- kochen lassen. Vom Herd nehmen. Zitronenhälfte heiß abwaschen, trocken reiben und Schale abreiben. Butterkäse reiben. Käse und Zitronenschale unter die Sauce rühren. Mit frisch abgeriebenem Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Eine Auflaufform mit restlichem Öl auspinseln. Abwechselnd eine Lage Lasagneplatten, Pilzmasse und Käsesauce hineinschichten. Mit einer Schicht Käsesauce abschließen. Mit restlichem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in ca. 40 Minuten goldbraun backen.

 
Sehr leckeres Rezept! Leider etwas wenig - haben die 6-Portionen Angabe gemacht und mit 4 Leuten gegessen, hat so gerade gereicht. Auch ist das Endergebnis ein wenig zu zitronig, also besser vorsichtig dosieren, wobei das natürlich Geschmackssache ist. Ansonsten war das ganze wirklich lecker, machen wir bestimmt nochmal!