Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Lasagne mit Pilzen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Lasagne mit Pilzen

Lasagne mit Pilzen - Herbstliche Veggie-Variante des italienischen Klassikers.

Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
267
kcal
Brennwert
Drucken

Zubereitungsschritte

1.

Pilze putzen. Große Pfifferlinge halbieren oder in Stücke schneiden, Austernpilze in Streifen, Champignons in Scheiben schneiden.

2.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten; die dabei entstandene Flüssigkeit abgießen, Pilze in einem Sieb abtropfen lassen.

3.

Pfanne auswischen. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln. Basilikum waschen, trockenschütteln, grob hacken und zu den Pilzen geben.

4.

1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. In einer Schüssel mit den Pilzen mischen. Parmesan reiben und die Hälfte zufügen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Butter in einem Topf erhitzen. Mehl darin kurz anschwitzen. Milch nach und nach einrühren, kurz aufkochen und Sauce 1 Minute sämig ein- kochen lassen. Vom Herd nehmen. Zitronenhälfte heiß abwaschen, trockentupfen und Schale abreiben. Butterkäse reiben. Käse und Zitronenschale unter die Sauce rühren. Mit frisch abgeriebenem Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Eine Auflaufform mit restlichem Öl auspinseln. Abwechselnd eine Lage Lasagneplatten, Pilzmasse und Käsesauce hineinschichten. Mit einer Schicht Käsesauce abschließen. Mit restlichem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Video Tipps

Wie Sie Champignons kinderleicht putzen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien267 kcal(13 %)
Protein14 g(14 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin24 μg(53 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium681 mg(17 %)
Calcium326 mg(33 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin22 mg
Autor dieses Rezeptes:
 
Sehr leckeres Rezept! Leider etwas wenig - haben die 6-Portionen Angabe gemacht und mit 4 Leuten gegessen, hat so gerade gereicht. Auch ist das Endergebnis ein wenig zu zitronig, also besser vorsichtig dosieren, wobei das natürlich Geschmackssache ist. Ansonsten war das ganze wirklich lecker, machen wir bestimmt nochmal!
Schreiben Sie einen Kommentar