Rohkost mit Kräuter-Sardellen-Dip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rohkost mit Kräuter-Sardellen-Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g
100 g
1
1 Bund
glatte Petersilie
150 ml
3 EL
Salz, Pfeffer
Je 1 rote und gelbe Paprikaschote à 200g
je 150 g Staudensellerie und Bundmöhren
180 g
Eiszapfen oder Rettich
280 g
350 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Sardellen unter kaltem Wasser abspülen und 1 Stunde in kaltes Wasser legen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. 2 Sardellenfilets beiseite legen, restliche grob hacken.

2.

Schalotten und Knoblauch pellen. Schalotten fein würfeln, Knoblauch durch die Presse drücken. Grob gehackte Sardellen, Schalotten, Knoblauch und Kräuter im Mixer mit dem Öl zu einer feinen Paste pürieren. Mit dem Essig verrühren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Die Paprikaschoten putzen, der Länge nach sechsteln und entkernen. Möhren, Sellerie und Eiszapfen waschen, putzen und dabei etwas vom Grün stehen lassen. Den Fenchel putzen, der Länge nach mit Grün in schmale Spalten schneiden. Die Tomaten waschen, putzen und je nach Größe vierteln oder sechsteln.

4.

Die Anchoïade in eine Schüssel geben, mit den restlichen Sardellenfilets garnieren. Das Gemüse portionsweise auf Teller verteilen und dazu servieren.