Klassiker mal anders

Tropischer Nudelsalat

mit Hähnchen, Mango und Papaya
4.375
Durchschnitt: 4.4 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Tropischer Nudelsalat

Tropischer Nudelsalat - Der fruchtigste Nudelsalat aller Zeiten: Papaya und Mango sorgen für exotische Frische

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
439
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Papaya und Mango machen freien Radikalen, die die Zellen angreifen, den Garaus. Mangos stärken das Immunsystem und schützen die Haut vor zu viel Sonne, während Papayas die Verdauung auf Trab bringen und belebend wirken.

Um dem Salat das i-Tüpfelchen aufzusetzen, geben Sie noch etwas Melone in kleinen Stücken zu den Nudeln. Dies ist nicht nur eine schöne geschmackliche Ergänzung, Melone schützt auch die Haut vor Irritationen und baut Stress ab.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien439 kcal(21 %)
Protein28 g(29 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,5 g(42 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C68 mg(72 %)
Kalium912 mg(23 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium165 mg(55 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure179 mg
Cholesterin43 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
175 g
Vollkorn-Pasta (Hörnchennudeln)
150 g
kleine Mango (0.5 kleine Mangos)
150 g
kleine Papaya (0.5 kleine Papayas)
2
3 Stiele
100 g
½
1 TL
150 g
2 EL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Tropischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 1

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abgießen, kurz kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2.
Tropischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Mango schälen, Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden und 1 cm groß würfeln.

3.
Tropischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 3

Papaya schälen und entkernen. Ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden.

4.
Tropischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 4

Schalotten schälen und in sehr feine Streifen schneiden.

5.
Tropischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 5

Thai-Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

6.
Tropischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 6

Geflügelaufschnitt in feine Streifen schneiden und mit Mango, Papaya, Schalotten und Basilikum in einer Schüssel mischen.

7.
Tropischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 7

Aus der Limette 1 EL Saft auspressen. Currypaste, Joghurt und saure Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen.

8.
Tropischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 8

Currysauce und Nudeln zum Obstmix geben, gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten ziehen lassen und eventuell vor dem Servieren nachwürzen.

Zubereitungstipps im Video
 
;( - Oh mann der Salat hört sich so lecker an. Schade dass ich so Probleme mit Fruchtzucker habe. Aber werd ihn mal mit Gemüse ausprobieren. Dann ist er leider nicht mehr wirklich "tropisch".
 
Worin liegt der Unterschied zwischen Thai-Basilikum und ganz normalem? Ist es sehr wichtig für das Rezept Thai-Basilikum anstelle vom herkömmlichem zu verwenden? EAT SMARTER sagt: Thai-Basilikum gehört zur Basilikumfamilie ist aber eine besondere Art. Es gibt 3 Sorten: Horapa, die süßliche Variante mit leichtem Anis und Minzaroma und Manglak (mit Limettenduft) werden roh verzehrt und passen wunderbar zum Salat. Die Sorte Krapao ist schärfer und wird mitgekocht. Thai-Basilikum gibt Ihrem Salat ein eigenes Aroma. Sie können aber auch herkömmliches Basilikum verwenden.
 
Ich hab den neulich auf einer Fete serviert und muss sagen, er kam wirklich gut an!