Schnelles Low-Carb-Rezept

Zucchinipasta mit Räucherfisch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zucchinipasta mit Räucherfisch

Zucchinipasta mit Räucherfisch - Würzig-scharfe Kombination mit dem Extra an Frische

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 19 min
Fertig
Kalorien:
194
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Besser Denken mit Forelle: Die Omega-3-Fettsäuren können die Konzentrations- und Denkfähigkeit steigern und das Gedächtnis verbessern. Die enthaltenen B-Vitamine unterstützen Nerven und Gehirn. Insbesondere das B-Vitamin Niacin kommt reichlich vor – es ist unter anderem am Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Aminosäuren und Fettsäuren beteiligt.

Wer keinen Spiralschneider für die Linguine hat, kann die Zucchini auch mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden und diese als "Pappardelle" servieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien194 kcal(9 %)
Protein16,1 g(16 %)
Fett12,3 g(11 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D12,6 μg(63 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure19,9 μg(7 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium479,5 mg(12 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium46,8 mg(16 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6,8 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure235,4 mg
Cholesterin37,1 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
große Zucchini (2 große Zucchini)
1
milde, rote Peperoni
2 Zweige
2 EL
1
Zitrone Saft
1 TL
getrockneter Oregano
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
250 g
geräucherte Forellenfilet

Zubereitungsschritte

1.

Die Zucchini waschen und die Enden entfernen. Mithilfe eines Spiralschneiders in feine Linguine-Streifen schneiden. Die Peperoni waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln. Den Thymian von den Stielen zupfen und mit Kürbiskernöl, Zitronensaft, Oregano, Salz und Pfeffer verrühren.

2.

Das Olivenöl in eine heiße Pfanne geben. Die Zucchini hineingeben und bei kleiner Hitze 2–3 Minuten garen. Dann die Öl-Zitronensaft-Mischung zugeben, durchschwenken und abschmecken.

3.

Die Fischfilets in kleine Stücke zupfen. Die Zucchinisteifen mit dem Fisch anrichten und mit Peperoniwürfeln bestreut servieren. Dazu nach Belieben Zitronenspalten reichen.