Bunter Blattsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bunter Blattsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
214
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien214 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E10,2 mg(85 %)
Vitamin K172,5 μg(288 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure164 μg(55 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium712 mg(18 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure47 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g weißer Spargel
Salz
2 EL Zitronensaft
4 EL Traubenkernöl
300 g gemischte Blattsalat z. B. Radicchio, Feldsalat, Lollo Rosso, Lollo Bianco, Friseésalat
1 rote Zwiebel
½ Salatgurke
1 Bund Radieschen
2 EL Weißweinessig
1 TL frisch geriebener Meerrettich
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
3 EL Öl
1 EL Dillspitzen
1 EL Kerbel
1 EL Minze
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Spargel schälen, die Stangen halbieren und in kochendem Salzwasser mit einer Prise Zucker 12-15 Minuten knackig garen. Herausnehmen, abtropfen lassen, mit Zitronensaft und Traubenkernöl übergießen und marinieren lassen.

2.

Inzwischen die Salate verlesen, waschen, gut abtropfen lassen oder trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Radieschen ebenfalls waschen, putzen und vierteln.

3.

Den Essig mit dem Meerrettich, Salz, Pfeffer & Zucker verquirlen und die Marinade von dem Spargel sowie das übrige Öl unterschlagen. Alle Zutaten anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit den Kräutern bestreuen. Mit Pfeffer übermahlt servieren.