EatSmarter Exklusiv-Rezept

Champignons à la crème

mit Kartoffelcroûtons
4.29412
Durchschnitt: 4.3 (17 Bewertungen)
(17 Bewertungen)
Champignons à la crème

Champignons à la crème - Sie möchten fix was Leckeres auf den Teller zaubern? Hier sind Sie richtig!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
241
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenn die Sonne nicht auf unsere Haut scheint, kann unser Körper kein Vitamin D bilden. Wie gut, dass es Pilze gibt, die uns damit beliefern; das können ansonsten nur Lebensmittel tierischen Ursprungs. Das Vitamin reguliert den Kalzium- und Phosphathaushalt im Körper, ist somit wichtig für die Härte von Knochen und Zähnen. Hier ist es bereits zur Hälfte unseres Tagesbedarfs enthalten.

Falls Sie keinen frischen Estragon bekommen: Ein wunderbares Aroma verbreitet sich auch bei Verwendung von gefriergetrocknetem! Noch ein Tipp: Pilzrahm mit etwas Senf abschmecken.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien241 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin18,9 μg(42 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium941 mg(24 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure111 mg
Cholesterin19 mg
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K29 μg(48 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin11,5 mg(96 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure90 μg(30 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin26,5 μg(59 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium1.321 mg(33 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin24 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
300 g
Champignons (rosé)
1
2 Stiele
2 EL
100 ml
klassische Gemüsebrühe
100 g
100 g
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 2 beschichtete Pfannen, 1 Messbecher, 1 Salatschleuder, 1 Pfannenwender, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 großes Messer

Zubereitungsschritte

1.
Champignons à la crème Zubereitung Schritt 1
Kartoffeln schälen, putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
2.
Champignons à la crème Zubereitung Schritt 2
Champignons putzen. Je nach Größe halbieren oder vierteln.
3.
Champignons à la crème Zubereitung Schritt 3
Schalotte schälen und fein hacken.
4.
Champignons à la crème Zubereitung Schritt 4
Estragon waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken.
5.
Champignons à la crème Zubereitung Schritt 5
1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffelwürfel darin von allen Seiten ca. 10 Minuten goldbraun braten, salzen.
6.
Champignons à la crème Zubereitung Schritt 6
Restliches Öl in einer weiteren beschichteten Pfanne erhitzen. Schalotte darin andünsten, Pilze zugeben und anbraten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.
7.
Champignons à la crème Zubereitung Schritt 7
Brühe zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und 2-5 Minuten einkochen lassen. Saure Sahne und Estragon unterrühren.
8.
Champignons à la crème Zubereitung Schritt 8
Salat putzen, waschen, trockenschleudern und in feine Streifen schneiden.
9.
Champignons à la crème Zubereitung Schritt 9
Salat unter die Pilze heben. Mit Kartoffelwürfeln anrichten.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden
Wie Sie Champignons kinderleicht putzen
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie Römersalat richtig putzen und waschen
 
Ich hab dieses Rezept gestern gekocht und auch mein Mann war echt begeistert. Hab ein bisschen mehr Kartoffeln genommen und statt saurer Sahne hab ich Creme fraiche verwendet. Schmeckt alles super lecker!
 
Sehr schnell und einfach zuzubereiten. Habe den Estragon gegen Petersilie getauscht, da ich keinen frischen hatte und nicht an getrockneten gedacht habe. Da wir auf Plastik verzichten habe ich keine saure Sahne genommen sondern Naturjoghurt mit etwas Senf vermischt. Es war sehr lecker und die Hälfte des Rezeptes hat für zwei Personen gereicht.
 
Sehr lecker! Habe etwas weniger Estragon genommen und hatte leider das Problem, dass die Croutons ständig zusammenklebten, das tat dem Geschmack aber keinen Abbruch.
Bild des Benutzers angelika_watzka
ich hab das Rezept leicht abgewandelt und anstatt dem Römersalat Rucola verwendet - gibt eine leicht italienische Note
 
Schön einfach und sehr lecker. Hab die Champignons ohne saure Sahne zubereitet, dafür aber einen Klecks Kräuterquark als "Deko" dazu. Insgesamt für gut befunden und zum wiederholten Kochen empfohlen. Vielen Dank Eatsmarter - für die immer wieder tollen Rezeptideen.
 
Habe Feldsalat statt Romasalat verwendet. Dabei empfiehlt es sich, den Feldsalat nicht unterzuheben (er fällt sonst schnell zusammen), sondern als Bett für die Champions direkt auf den Teller zu geben. Die Menge der Kartoffeln ist in der Tat knapp bemessen. Ich habe 200 g Kartoffeln pro Person genommen und damit eine sättigende, aber nicht stopfende Portionsmenge erreicht.
 
Sehr lecker. Habe den Estragon weggelassen, schmeckt dennoch absolut klasse. Auch die Idee, die Kartoffeln mit dem Salat zu mixen. Prima!
 
Was könnte man statt dem Römersalat nehmen? Wird im Moment nicht im Supermarkt angeboten. EAT SMARTER sagt: Es geht auch Eisbergsalat oder Kopfsalat. Auch Feldsalat schmeckt sicher gut dazu,
 
Vielen Dank für das geniale Rezept, ist jetzt mein lieblings Auf-die-Schnelle-Gericht!!
 
super lecker ,habe es ohne estragon und salat gemacht und auch die saure sahne weggelassen. Stattdessen zucchini kleingewürfelt und kurz angebraten , druntergemischt.
 
Ich habe das Rezept für meine Freundin ausprobiert. Es war ausgesprochen lecker Und (für mich wichtig: einfach), doch leider schauten wir uns hinterher etwas an. Es ist einfach zu wenig. Ich werde das nächste mal die doppelte Menge kochen und einen Nachtisch im Kühlschrank haben und / oder eine Vorspeise vorweg. Mal im Ernst, das ist eine Kinderportion -für ein Kind(!). EAT SMARTER sagt: Sie haben recht. Wenn man es als Hauptgericht sieht, ist es für die meisten Menschen sicher zu wenig. Da der Energiegehalt bei nur 250 Kcal. liegt können Sie hier problemlos auch eine größere Portion essen.
 
Schmeckt super! Die Saure Sahne erst am Ende dazu geben und nicht mitkochen, dann behält es auch die cremige Konsistenz. Das ist absolut unproblematisch
 
Sehr einfach und lecker. Ich habe jedoch knapp die doppelte Menge Kartoffeln genommen (es blieb aber bei einem EL Öl) weil wir doch zwei mit großem Hunger waren.:-) Bei mir wurde die saure Sahne erst auch etwas krisselig, das hat sich aber mit weiterm einkoch wieder gegeben. Leckeres tolles Rezept!
 
Die Kombination aus cremigen Champignons und knusprigen Kartoffelcroutons ist ein Traum! Die ganze Familie war von der sanft säuerlichen Note begeistert, dabei ist das Rezept so einfach und wie meist bei eatsmarter: nicht kalorienlastig.
 
Saure Sahne hat mir persönlich nicht so geschmeckt und cremig sahen die Pilze bei mir nicht aus. Das ganze sah "krisselig" aus, das nächste mal probiere ich es mit Creme fraiche.
 
Das ist wirklich ein tolles Essen! Besonders von den leckeren Kartoffelwürfeln war ich sehr begeistert. Ist eine schöne, schnelle Methode, sich mal Kartoffeln zu machen, die schon richtig Geschmack haben. Kann man auch super mit Chili und Curry machen z.B. und dann einfach einen Kräuterdip dazu. Lecker!
 
Es war sehr lecker auch ohne Salat(hab zu Hause keinen gehabt).
 
Sehr lecker! Dadurch, dass die Champignons cremig sind und die Salatblätter frisch und knackig ist das eine super Kombination. Die Kartoffeln dazu sind eine super Beilage. Erfrischend ;)