Gute-Laune-Rezept

Champignon-Lasagne

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Champignon-Lasagne

Champignon-Lasagne - Soulfood vom Feinsten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
724
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dass diese Champignon-Lasagne gute Laune macht, liegt gleich an mehrer Zutaten: Parmesan enthält die Aminosäure Tryptophan, welche im Körper zum "Glückshormon" Serotonin umgewandelt wird. Die Pilze enthalten Folat. Dieses B-Vitamin sorgt für gute Nerven, ein gutes Gedächtnis, guten Schlaf und ausgeglichene Stimmung.

Zu den Champignons in der Lasagne passt auch anderes Gemüse: Ersetzen Sie die Zuckerschoten und Tomaten doch mal durch Erbsen, Paprika, Zucchini oder Spinat.

Soll die Lasagne vegetarisch sein, dann verwenden Sie anstelle des Parmesan einen anderen Hartkäse, welcher ohne tierisches Lab hergestellt wurde.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien724 kcal(34 %)
Protein40 g(41 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,8 g(49 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D3,3 μg(17 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K26,3 μg(44 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin19,3 mg(161 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure128 μg(43 %)
Pantothensäure5,4 mg(90 %)
Biotin37,3 μg(83 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.561 mg(39 %)
Calcium742 mg(74 %)
Magnesium169 mg(56 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod130 μg(65 %)
Zink6,5 mg(81 %)
gesättigte Fettsäuren20 g
Harnsäure248 mg
Cholesterin80 mg
Zucker gesamt15 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Reibe, 1 Auflaufform, 1 beschichtete Pfanne, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Parmesan reiben.

2.

Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Champignons portionsweise kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen mit 1 EL Zitronensaft mischen.

3.

Zuckerschoten waschen, Enden abknipsen und in kochenden Salzwasser 2–3 Minuten blanchieren, dann abgiessen, abschrecken und abtropfen lassen.

4.

Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf aufschäumen, Mehl einrühren und unter Rühren hell anschwitzen. Die Milch nach und nach unter Rühren zugiessen und bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. 

5.

Dann die Hälfte vom Parmesan einrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronenschale und -saft würzen und abschmecken.

6.

Zwischenzeitlich Lasagneplatten in kochendem Salzwasser nach Packungsangaben garen, abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und auf feuchtem Küchentuch ausbreiten.

7.

Tomaten waschen und halbieren. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Mozzarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.

8.

Eine Lage Nudelblätter in eine Lasagneform legen, mit Pilzen, Zuckerschoten und Tomaten belegen. Mit Basilikumblättern bestreuen, mit etwas Mozzarella belegen und mit etwas Béchamelsauce begießen. Auf diese Weise alle Zutaten in die Form einschichten. Die letzte Schicht sollte aus Nudelblättern, bedeckt mit Béchamel, bestehen.

9.

Restlichen Parmesan über die Champignon-Lasagne streuen und im vorgeheizten Backofen 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 40 Minuten backen.