Frühlingsröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frühlingsröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
20
Teigblätter für Frühlingsrollen; 20X20cm TK
150 g
gekochte geschälte Krabben
150 g
100 g
50 g
1
kleine Möhre
4
2
1
3 EL
3 EL
1
½ TL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Teigblätter auftauen lassen. Die Mungobohnenkeime abtropfen lassen. Glasnudeln 10 Min. in lauwarmem Wasser einweichen, anschließend in 4 cm lange Stücke schneiden und abtropfen lassen. Möhre schälen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und durchpressen.
2.
Erdnussöl in einem Wok oder in einer tiefen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin kurz anbraten. Hackfleisch, Mungobohnenkeime und Möhren hinzufügen und unter Rühren 2 Min. braten. Die Krabben hinzufügen und 1 Min. mit braten. Die Glasnudeln dazugeben und unterheben. Chilischote waschen, längs aufschlitzen, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und sehr fein würfeln.
3.
Mit Fischsauce, Chili und Salz würzen und abschmecken.
4.
In die Mitte jedes Teigblattes 2 EL von der Füllung geben. Die Teigränder mit dem verschlagenen Eiweiß bestreichen, die Teigblätter an den Seiten einschlagen und aufrollen. Das Ende fest andrücken. Das Öl erhitzen und die Frühlingsrollen darin portionsweise goldgelb ausbacken.