Gänsebraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gänsebraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
1932
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.932 kcal(92 %)
Protein82 g(84 %)
Fett157 g(135 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,9 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin50,6 mg(422 %)
Vitamin B₆3,3 mg(236 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin35,8 μg(80 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium2.897 mg(72 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium164 mg(55 %)
Eisen11 mg(73 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink11,6 mg(145 %)
gesättigte Fettsäuren44,7 g
Harnsäure836 mg
Cholesterin430 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
8
Zutaten
800 g Maronen
1 Gans ca. 3 kg
Salz
Pfeffer
½ TL getrockneter Beifuß
600 g säuerliche Äpfel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MaroneApfelBeifußGansSalzPfeffer
Produktempfehlung
Nach Belieben vor dem Braten die Gans mit der Hälfte der Äpfel und Maroni füllen und zunähen.

Zubereitungsschritte

1.
Die Maroni kreuzweise einschneiden und bei 180°C Ober- und Unterhitze im Backofen so lange rösten, bis die Schalen platzen. Kastanien schälen und abkühlen lassen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Gans waschen, trocken tupfen und innen und außen mit Salz, Pfeffer und Beifuß einreiben. Die Bauchöffnung mit Küchengarn zunähen.
4.
Die Äpfel schälen, halbieren oder vierteln und das Kerngehäuse entfernen.
5.
Die Flügel an den Körper binden, Schenkel zusammenbinden und die Gans mit der Brust nach unten auf die Fettpfanne (oder einen sehr großen Bräter) des Backofens legen. Mit 500 ml kochendem Wasser begießen und insgesamt etwa 3 Stunden braten. Nach 1 Stunde die Gans wenden und unter den Flügeln vorsichtig mehrmals einstechen, damit das Fett heraustropfen kann. Die Äpfel und Maroni seitlich in den Bräter legen. Immer wieder mit Bratenfond begießen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Gans mit Salzwasser bepinseln, den Ofen auf 220°C hochschalten und die Gans knusprig bräunen lassen.
6.
Die fertige Gans zerlegen und mit den Äpfeln und Maroni auf einer vorgewärmten Platte servieren.
7.
Die Soße abgießen, entfetten, abschmecken und separat dazu reichen.