Gefüllte Mini-Windbeutel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Mini-Windbeutel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
184
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien184 kcal(9 %)
Protein3 g(3 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K1,7 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium66 mg(2 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin61 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
20
Für den Brandteig
250 ml Wasser
Salz
100 g Butter
150 g Mehl
4 Eier (Größe M)
Fett für das Backblech
Mehl für das Backblech
Außerdem
2 Blätter weiße Gelatine
400 ml Milch
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 EL Zucker
4 EL Orangenlikör
100 ml Schlagsahne
150 g Puderzucker (gesiebt)
Zuckerstreusel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterSchlagsahneZuckerGelatineWasser
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Wasser, Salz und Butter in einen Topf geben und aufkochen, so dass die Butter schmilzt. Mehl auf einmal hineinschütten und verrühren. Bei mittlerer Hitze den Teigkloß etwa 2 Minuten abbrennen, bis sich ein weißer Belag auf dem Topfboden gebildet hat. Teig in eine Schüssel geben und nacheinander die Eier mit den Knethaken des Handrührgerätes darunter rühren. Es muss ein glänzender Teig entstehen, der in Spitzen vom Löffel reißt. Backblech fetten und mit Mehl bestäuben.
2.
Teig in einen Spritzbeutel mit großer Zackentülle füllen und kleine Teighäufchen aufs Backblech spritzen. Im Bachofen bei 175-200 Grad (Umluft: 160-180 Gas: Stufe 2-3) 35-40 Minuten backen. Windbeutel nach dem Backen zum Auskühlen auf ein Kuchengitter setzen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 6 EL Milch mit Puddingpulver verrühren. Übrige Milch mit Zucker aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und einmal aufkochen lassen. Gelatine ausdrücken und im Pudding unter Rühren auflösen. Den Pudding mit Klarsichtfolie abdecken und auskühlen lassen.
4.
Pudding kräftig durchrühren, 2 EL Orangenlikör zufügen. Sahne steif schlagen und unterheben.
5.
Die Creme in einen Spritzbeutel mit langer Lochtülle geben und die Windbeutel damit füllen (einfach an der Seite in die Windbeutel stechen und eine kleine Menge Creme in jeden Windbeutel spritzen). Windbeutel 1 Stunde kühl stellen.
6.
Puderzucker mit dem übrigen Orangenlikör und etwas Wasser zu einem Guss verrühren. Die Windbeutel damit überziehen und mit den Zuckerstreuseln verzieren.