Smarte Hausmannskost

Gekochter Tafelspitz – smarter

auf Kohlrabi-Erbsen-Gemüse
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gekochter Tafelspitz – smarter

Gekochter Tafelspitz – smarter - Frühlingshaft leichte Edel-Variante des Klassikers

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
365
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Tafelspitz stammt aus der Hüftregion des Rinds, genauer aus dem vorderen, dünn auslaufenden Schwanzstück. Dabei ist das Fleisch nicht nur sehr fein, sondern auch mager! Zudem enthält das Fleisch reichlich Zink, das unsere Abwehrkräfte pusht. Das Gemüse bringt Ballaststoffe und Vitamine: Mit 1 Portion decken Sie hier zum Beispiel Ihren täglichen Bedarf an Vitamin C.

Servieren Sie dazu Pell- oder Salzkartoffeln – oder garen Sie für den größeren Hunger zum Schluss einfach gewürfelte Kartoffeln mit dem Gemüse zusammen in der Brühe. Die Brühe können Sie vorweg als "Magenfüller" reichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien365 kcal(17 %)
Protein61 g(62 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin28,2 mg(235 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C114 mg(120 %)
Kalium1.187 mg(30 %)
Calcium256 mg(26 %)
Magnesium139 mg(46 %)
Eisen10,5 mg(70 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink6,4 mg(80 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure552 mg
Cholesterin130 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
½ Bund
2
350 g
400 g
großer Kohlrabi (1 großer Kohlrabi)
4
125 g
Erbsen (tiefgekühlt)
1 TL
1 Prise
50 g
20 g
Rucola (0.25 Bund)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 großer Topf, 1 kleiner Topf, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Fleischgabel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 feines Sieb, 1 kleines Messer, 1 Schaumkelle

Zubereitungsschritte

1.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 1
Suppengrün waschen und putzen. Möhre und Sellerie schälen und in Scheiben bzw. Würfel schneiden. Lauch in dicke Ringe schneiden.
2.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 2
Das Suppengemüse mit 1,5 l Wasser in einen großen Topf geben. Lorbeerblätter und 1/2 TL Salz zufügen und alles zum Kochen bringen.
3.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 3

Tafelspitz abspülen, trocken tupfen und in die kochende Flüssigkeit geben. Hitze reduzieren und das Fleisch in 1 1/2 Stunden knapp unter dem Siedepunkt garziehen lassen. Eventuell aufsteigenden grauen Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen.

4.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 4
Inzwischen den Kohlrabi schälen und erst in dünne Scheiben, dann in schmale Stifte schneiden.
5.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 5
Frühlingzwiebeln putzen, waschen und der Länge nach vierteln.
6.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 6
Den Tafelspitz nach Ende der Garzeit in der Brühe warm halten. 125 ml Brühe abmessen und durch ein Sieb in einen 2. Topf gießen.
7.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 7
Kohlrabi in die Brühe geben und bei mittlerer Hitze 4 Minuten kochen.
8.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 8

Frühlingszwiebeln und Erbsen zufügen und weitere 4 Minuten kochen. Vom Herd nehmen, Frischkäse unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Kokosblütenzucker würzen. Warm halten.

9.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 9

Sauerampfer und Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Grobe Stiele entfernen, die Blätter nach Belieben grob hacken.

10.
Gekochter Tafelspitz – smarter Zubereitung Schritt 10
Tafelspitz aus der Brühe heben (die Brühe anderweitig verwenden) und in Scheiben schneiden. Auf dem Kohlrabi-Erbsen-Gemüse anrichten, mit Sauerampfer und Rucola bestreuen und sofort servieren.
 
Eine attraktive, kalorienbewusste Variante. Peinlich jedoch, dass die Kalorienangaben von eatsmarter grundsätzlich um den Faktor 1000 falsch sind. Fachliteratur sollte schon zwischen Kilokalorien (kcal) und Kalorien (kal) unterscheiden.
 
Hessische Hochzeitsessen ! Tafelspitz mit Merrettichsoße dazu Salzkartoffeln. und was meine Oma immer mit dazu gelegt hat... 1 essigsaure Zwetsche - natürlich selbst eingelegt lecker lecker lecker
 
Tolle Variante! Dazu ein trockener Weißer, und es ist perfekt.