Gesunder Mittelmeergenuss

Gurkengazpacho

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gurkengazpacho

Gurkengazpacho - So frisch und lecker - genau das Richtige für heiße Tage!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
159
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Gurken stecken voller gesunder Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Fistein, ein sekundärer Pflanzenstoff, der die Gehirnleistung unterstützt. Zudem aktivieren Bitterstoffe unsere Verdauungssäfte und Enzyme der Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse. Die leichte Schärfer des Gurkengazpachos macht und fit und bringt neuen Schwung.

An heißen Sommertagen haben wir häufig kaum Appetit, das leichte und frische Gurkengazpacho ist da genau das Richtige. Es liefert uns neue Engere und weckt uns durch die angenehme Schärfe auf. Übrigens können Sie auch die Peperoni durch eine milde Chilischote austauschen, dann wird die Suppe etwas schärfer. Sind Sie auf der Suche nach weiteren leichten Sommerrezepten? Dann sollten Sie mal auf unser Kochbuch zu dem Thema klicken. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien159 kcal(8 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker1,2 g(5 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Kalorien159 kcal(8 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
1 Portion
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K35,5 μg(59 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium586 mg(15 %)
Calcium164 mg(16 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin10 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
400 g
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
½
1 Stiel
1
grüne Peperoni mild
4 TL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Gurke schälen, Enden abschneiden und längs halbieren. Kerne herausschaben und Gurkenfleisch in grobe Stücke schneiden. Knoblauchzehe schälen und mit der Gurke in einen Mixer geben. Joghurt mit hinein geben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Limettensaft würzen. Fein pürieren und dabei so viel kaltes Wasser (ca. 200 ml) angießen bis die gewünschte, cremige Konsistenz erreicht ist. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

2.

Vor dem Servieren die Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein schneiden. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Peperoni waschen, halbieren, putzen und klein schneiden. Beides zur kalten Suppe geben und nochmal schaumig aufmixen.

3.

Nach Belieben auf Gläser verteilen und mit Minze, Chiliflocken und je einem Teelöffel Öl garniert servieren.