EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Ideal nach dem Sport

Hackfleisch-Gemüsegratin

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Hackfleisch-Gemüsegratin

Hackfleisch-Gemüsegratin - Tolles Familienessen mit Geling-Garantie!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
653
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die komplexen Kohlenhydrate aus den Kartoffeln machen das Hackfleisch-Gemüsegratin zu einer langanhaltend sättigenden Mahlzeit. Das Rinderhackfleisch überzeugt mit sehr gut verfügbarem Eisen, das für die Blutbildung und den Sauerstofftransport benötigt wird.

Das Hackfleisch-Gemüsegratin kann mit allen möglichen Gemüsesorten zubereitet werden; nutzen Sie zum Beispiel übriggebliebenes Gemüse der Woche; so wird der Auflauf zur optimalen Resteverwertung!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien653 kcal(31 %)
Protein45 g(46 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K46,9 μg(78 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin19,7 mg(164 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure100 μg(33 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂6,5 μg(217 %)
Vitamin C104 mg(109 %)
Kalium1.364 mg(34 %)
Calcium529 mg(53 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink9,4 mg(118 %)
gesättigte Fettsäuren19,7 g
Harnsäure213 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g gegarte Kartoffeln
1 Zwiebel
1 rote Paprikaschote
2 EL Olivenöl
500 g Rinderhackfleisch
2 TL Paprikapulver
2 EL Tomatenmark
1 EL gehackte Petersilie
1 Zucchini
1 EL Butter
250 g grüne Bohnen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g geriebener Gruyère-Käse
Produktempfehlung

Die neue EAT SMARTER-Pfanne
Die EAT SMARTER-Pfanne können Sie durch den abnehmbaren Griff vielseitig einsetzen und zahlreiche Gerichte zaubern. Durch die recycelte Aluminiumbeschichtung inklusive Lotan-Versiegelung ist die Pfanne nicht nur nachhaltig, sondern Mineralien und Vitamine der Zutaten bleiben erhalten. Hier können Sie die EAT SMARTER-Pfanne jetzt bestellen.

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Pfanne, 1 Topf, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln, Paprika und Zucchini in kleine mundgerechte Würfel schneiden, Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin anbraten. Hackfleisch dazugeben und krümelig braten, Tomatenmark unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und die gehackte Petersilie dazugeben. Anschließend Hackfleisch aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Kartoffelwürfel in dem restlichen Olivenöl anbraten und Paprika- sowie Zucchiniwürfel in Butter ca. 5 Minuten dünsten.

2.

Grüne Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser in ca. 10 Minuten garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Eine Auflaufform bei Bedarf einfetten. Das Gemüse und das Hackfleisch einschichten, mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft: 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 20 Minuten überbacken.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite