print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Klassiker für Vegetarier

Kartoffelgulasch

4.88889
Durchschnitt: 4.9 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Kartoffelgulasch

Kartoffelgulasch - Kommt auch ohne Fleisch aus: schön feurig und wärmt von innen

Health Score:
Health Score
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
255
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das feurige Kartoffelgulasch ist an kalten und nassen Tagen nicht nur Wärmelieferant, sondern auch hilfreich bei Erkältungen: Die Sulfide aus den Zwiebeln wirken als eine Art natürliches Antibiotikum und töten Bakterien sowie Pilze ab. Flavonoide stimulieren die Abwehrzellen und Zwiebeln wirken im Allgemeinen schleimlösend.

Wird die saure Sahne durch eine milchfreie Alternative wie Sojacreme ersetzt, können Veganer das Kartoffelgulasch ebenfalls genießen. Die Kartoffeln können auch durch Süßkartoffeln ersetzt werden – das bringt etwas mehr Süße und Abwechslung mit sich.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien255 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K21,6 μg(36 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.113 mg(28 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure60 mg
Cholesterin6 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
450 g
2
800 g
festkochende Kartoffeln
2 EL
2 EL
500 ml
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
1 TL
edelsüßes Paprikapulver
50 g

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin glasig dünsten.

2.

Die Kartoffeln zugeben, das Tomatenmark einrühren und leicht Farbe annehmen lassen. Mit der Brühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel 20–25 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind. Bei Bedarf noch etwas Brühe nachgießen.

3.

Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Kartoffelgulasch mit Cayennepfeffer, Paprikapulver und Salz würzen. Die saure Sahne einrühren und Kartoffelgulasch mit Petersilie und Paprika bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden
Schreiben Sie den ersten Kommentar