Eiweißreich und vegetarisch

Tofu-Gulasch mit Sauerkraut

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tofu-Gulasch mit Sauerkraut

Tofu-Gulasch mit Sauerkraut - Deftiger Genuss ganz ohne Fleisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
419
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wer auf Fleisch verzichten möchte, kann durch Tofu wichtige Proteine aufnehmen. Zusätzlich liefert das Sauerkraut eine große Menge Vitamin C, was gerade im Winter bei der kleinen Ost- und Gemüseauswahl von Vorteil ist.

Das Tofu-Gulasch mit Sauerkraut wird auch ganz einfach zum veganen Gericht! Einfach die saure Sahne durch veganen Frischkäse ersetzen und genießen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien419 kcal(20 %)
Protein25 g(26 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A3,5 mg(438 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E16 mg(133 %)
Vitamin K136,2 μg(227 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C68 mg(72 %)
Kalium1.199 mg(30 %)
Calcium340 mg(34 %)
Magnesium153 mg(51 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin12 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 große Zwiebel
500 g Naturtofu
500 g Kartoffeln mehlig kochend
2 EL Rapsöl
300 g Sauerkraut
2 EL Tomatenmark
250 ml Gemüsebrühe
300 ml Tomatensaft
Salz
Paprikapulver edelsüß
Pfeffer aus der Mühle
4 EL saure Sahne
4 EL gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Tofu abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln gründlich waschen und mit der Schale in Scheiben schneiden. 

2.

Das Öl in einem Topf erhitzen und den Tofu bei starker Hitze scharf anbraten. Kartoffeln und Zwiebeln hinzu und mitdünsten. Dann das Sauerkraut unterrühren. Alles zusammen 5 Minuten braten und anschließend Tomatenmark hineinrühren und gut verteilen. Den Topf mit Gemüsebrühe und Tomatensaft auffüllen und kochen lassen, bis die Karoffeln gar sind. Dann mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer abschmecken.

3.

Das Tofu-Gulasch in Schüsseln verteilen und mit saurer Sahne und Petersilie servieren.