Veganer Sattmacher

Marokkanische Gemüsesuppe mit Kichererbsen

3.8
Durchschnitt: 3.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Marokkanische Gemüsesuppe mit Kichererbsen

Marokkanische Gemüsesuppe mit Kichererbsen - Eintopf-Glück aus dem Orient

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
249
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vorsicht, scharf! Mit ihrem Capsaicin geben Chilischoten der marokkanischen Gemüsesuppe, aber auch jedem anderen Gericht eine große Portion Power – und heizen damit dem Stoffwechsel ein. Zudem hemmen die feurigen Schoten Entzündungen und töten Bakterien sowie Keime ab.

Wem die marokkanische Gemüsesuppe mit Kichererbsen zu feurig ist, kann die Menge der Chilischoten auch gerne reduzieren. Oder Sie lassen die Chilischoten komplett weg und helfen mit einer Prise Paprikapulver nach.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien249 kcal(12 %)
Protein11 g(11 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K76,9 μg(128 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium728 mg(18 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure231 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
3 Stangen Staudensellerie
2 rote Chilischoten
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
2 TL gemahlener Koriander
1 TL Kurkumapulver
½ TL Zimt
400 g stückige Tomaten (Dose)
200 g Kartoffeln (1 große Kartoffel)
Salz
Pfeffer
400 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
50 g Babyspinat
1 Handvoll Petersilie
1 Bio-Zitrone (Schale und Saft)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen. Sellerie putzen, waschen und fein würfeln. Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und hacken.

2.

Öl einem Topf erhitzen. Zwiebel-, Sellerie- und Knoblauchwürfel darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Chilischote, Tomatenmark und Gewürze zufügen und 4 Minuten mitdünsten. Dann Tomaten und 1 l Wasser zugeben und aufkochen lassen. Kartoffel schälen, waschen, grob würfeln und in den Topf geben. Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Inzwischen Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen. Spinat waschen. Beides unter die Suppe mischen und noch 5 Minuten mitköcheln lassen.

4.

Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Petersilie ebenfalls zur Suppe geben und diese mit Schale und Saft der Zitrone, sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in Schüsseln füllen und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite