7
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mexikanischer Nudelsalat

mit scharfen Jalapeños

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Mexikanischer Nudelsalat

Mexikanischer Nudelsalat - Feurig-farbenfroher Sattmacher, den auch Partygäste lieben werden

7
Drucken
645
kcal
Brennwert
35 min
Zubereitung
50 min
Fertig
mittel
Schwierigkeit

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 Zitruspresse

Zubereitungsschritte im Video

Zubereitungsschritte

Schritt 1/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 1

Die Spitzpaprika unter dem heißen Backofengrill (oder auf einer offenen Gasflamme) unter Wenden rösten, bis die Haut schwarz wird. In eine Schüssel geben und mit einem Teller bedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 2

Jalapeños oder Peperoni abtropfen lassen und grob hacken. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und ebenfalls grob hacken. Beides in eine Schüssel geben.

Schritt 3/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 3

Oregano und Koriander waschen und trockenschütteln, Blätter abzupfen, hacken und in die Schüssel geben. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

Video Tipp
Wie Sie eine Knoblauchzehe im Handumdrehen schälen
Video Tipp
Wie Sie Knoblauch gekonnt mit dem Messer fein hacken
Video Tipp
Wie Sie Korianderblätter mühelos hacken
Video Tipp
Wie Sie Zwiebeln clever zum leichteren Schälen vorbereiten
Video Tipp
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Schritt 4/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 4

Maiskolben putzen, waschen und die Körner mit einem scharfem Messer von den Kolben schneiden.

Schritt 5/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 5

Die Haut der Spitzpaprika mit einem Messer abziehen und die Schoten vierteln.

Schritt 6/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 6

Die Kerne entfernen, Spitzpaprika in Würfel schneiden und zu den Tomaten geben.

Schritt 7/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 7

Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen.

Schritt 8/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 8

Inzwischen die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Herausnehmen und beiseitestellen.

Schritt 9/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 9

Maiskörner portionsweise in der Pfanne unter Rühren rösten, bis sich braune Stellen zeigen; das dauert etwa 4-5 Minuten. Zu den übrigen Zutaten in die Schüssel geben.

Schritt 10/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 10

Das Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 3-4 Minuten glasig dünsten. Kreuzkümmel dazugeben und 20 Sekunden dünsten. Alles unter das Tomaten-Mais-Gemüse mischen.

Schritt 11/11
Mexikanischer Nudelsalat Zubereitung Schritt 11

Nudeln abgießen, dabei 6-8 EL Nudelwasser auffangen. Heiße Nudeln unter die übrigen Zutaten mischen. Limette auspressen und den Salat damit würzen. Salzen und pfeffern, mit den Kürbiskernen bestreuen und servieren. Wenn der Salat etwas länger steht, das aufgefangene Nudelwasser unterrühren.

Video Tipp
Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Ich verstehe die ganzen "Aufreger" wegen der kcal nicht, ich habe das Rezept (mit kleinen Korrekturen, z.B. Dosenmais) auf 2 Personen zubereitet. Dass diese riesige Portion, die gut sättigt, nur grob 1300 kcal haben soll finde ich schon in Ordnung, v.a. in Abetracht des vielen Gemüse. Mein einziger Kritikpunkt: der Kreuzkümmel passt meiner Meinung nach nicht so ganz, ich würde in Zukunft eher gemörserte Koraindersamen nehmen.
 
ist das jetzt nun das ganze gericht? ( kcal) oder pro portion das ist doch sehr viel für dieses gesunde gerichtoder? EAT SMARTER sagt: Die Zutaten sind alle sehr gesund, bringen es aber durch Öl, Kürbiskerne und Penne auf über 600 kcal pro Portion.
 
sind es nun über 600 kcal insgesamt oder pro eine portion? ich kann mir das nicht so vortsellen da da nur gesundes drinn ist dann ist ja sogar bolognesesouce kcal armer!! EAT SMARTER sagt: Ja, es sind über 600 Kalorien pro Portion. Penne, Kürbiskerne und Öl fallen hier vor allem ins Gewicht.
 
Ein ganz toller Nudelsalat ist das! So herrlich würzig, leicht scharf, bisschen exotisch - könnte man sich glatt vorstellen, man sitzt irgendwo im Sonnenschein und sieht nicht wieder Schnee vorm Fenster ... Ich hab einfach Mais aus der Dose genommen, das war auch lecker!
 
über 600 Kalorien? Sind die Angaben wirklich pro Portion??? Das währe ja schon fast meine halbe Tagesration EAT SMARTER sagt: Sie machen anscheinend gerade eine Diät - dann belastet dieser Nudelsalat natürlich ihr "Kalorienkonto" zu stark. Für eine normale, ausgewogene Ernährung sind 600 kcal für eine komplette Mahlzeit nicht zuviel. Kaloriensparen können Sie, indem Sie die Öl- und Kürbiskernmenge verringern. Andere Möglichkeit: Sie bereiten für 4 Portionen nur die Hälfte des Nudelsalats zu und reichen dazu für Jeden noch ein Stück gegrillte Hähnchenbrust oder mageren Seefisch. So kommen Sie dann pro Portion auf etwa 400 kcal.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

20% Rabatt auf Neuerscheinungen von AmazonBasics
VON AMAZON
Preis: 33,39 €
26,61 €
Läuft ab in:
Bis zu 62% reduziert: Vivo Produkte von Villeroy & Boch
VON AMAZON
Preis: 95,55 €
39,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 62% reduziert: Vivo Produkte von Villeroy & Boch
VON AMAZON
Preis: 84,90 €
35,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages