EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pikantes Schmorkaninchen

mit Kartoffel-Lorbeer-Gemüse
3.5
Durchschnitt: 3.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Pikantes Schmorkaninchen

Pikantes Schmorkaninchen - Unkomplizierter Ofenschmaus mit mediterranem Pfiff

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
620
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Frisch aus dem Ofen kommen beeindruckende Vitaminmengen auf den Tisch: nervenstärkendes Niacin, blutbildendes B12 und das "Augenvitamin" A. Und Stress hat bei diesem wunderbaren Gäste- oder Festtagsessen ganz bestimmt keine Chance: Fleisch, Kartoffeln und Gemüse garen gemeinsam im würzigen Sud.

Lecker dazu: frisches Bauernbrot zum Aufstippen des köstlichen Suds und ein gemischter Blattsalat mit Zitronen-Knoblauch-Olivenöl-Dressing und frischen Kräutern.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien620 kcal(30 %)
Protein75 g(77 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin30,1 mg(251 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂20,2 μg(673 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.741 mg(44 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen10,3 mg(69 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure596 mg
Cholesterin227 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K33,4 μg(56 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin52,8 mg(440 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure4,5 mg(75 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂37,5 μg(1.250 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium2.915 mg(73 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium170 mg(57 %)
Eisen13,2 mg(88 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink6,6 mg(83 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure431 mg
Cholesterin311 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
Zwiebeln (3 Zwiebeln)
2
1
600 g
Möhren (4 Möhren)
1 kg
kleine festkochende Kartoffeln
1
Kaninchen (ca. 1,2 kg, vom Metzger in 8 Stücke zerteilt)
4 EL
300 ml
2 Zweige
3
2
2 EL
Kapern (Glas)
1 Bund
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMöhreZwiebelOlivenölBasilikumThymian
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Sparschäler, 1 mittelgroßer Bräter (mit Deckel), 1 Pfannenwender, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Pikantes Schmorkaninchen Zubereitung Schritt 1

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in Spalten schneiden, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.

2.
Pikantes Schmorkaninchen Zubereitung Schritt 2

Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und in dünne Scheiben schneiden.

3.
Pikantes Schmorkaninchen Zubereitung Schritt 3

Möhren und Kartoffeln schälen und waschen. Kartoffeln längs halbieren, Möhren in Scheiben schneiden.

4.
Pikantes Schmorkaninchen Zubereitung Schritt 4

Eventuell noch vorhandene Häutchen und Fettreste von den Kaninchenteilen entfernen und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Pikantes Schmorkaninchen Zubereitung Schritt 5

3 El Olivenöl in einem Bräter erhitzen und die Kaninchenteile darin ringsherum goldbraun anbraten, herausnehmen.

6.
Pikantes Schmorkaninchen Zubereitung Schritt 6

Restliches Öl ins Bratfett geben. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten, Zitrone zufügen und kurz anbraten. Möhren und Kartoffeln zugeben, unter Rühren anbraten, salzen und pfeffern. Fond zugießen und offen 3-5 Min. einkochen lassen.

7.
Pikantes Schmorkaninchen Zubereitung Schritt 7

Thymian waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und mit Lorbeer, Piment und Kapern zum Gemüse geben, Fleisch darauflegen. Zugedeckt im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2-3) 50 Min. garen.

8.
Pikantes Schmorkaninchen Zubereitung Schritt 8

Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Kaninchen aus dem Ofen nehmen und das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Basilikum bestreuen.

 
Das Kaninchen wäre perfekt gewesen, wenn da nicht die Zitrone wäre. Mein Kaninchen war leider etwas bitter (hatte auch eine ungebehandelte Zitrone). Eine Scheibe hätte gereicht!! Ansonsten sehr schmackhaft!
 
Hallo, sehr lecker das Kaninchenrezept, etwas Weisswein in die Sosse passt perfekt. Auch ohne Kapern und Piment lecker.
 
Hallo, heute habe ich zum ersten male Kaninchen zubereitet. Dank ihrer Anleitung kein Problem. Es hat alles vorzüglich geklappt, und die Familie war begeistert. Vielen Dank eatsmarter! Allerdings konnte mein Metzger das Kaninchen nicht in 8 Teile trennen, nur in 6, es hatte Ausgangsgewicht knapp 1,2 kg. Bis da Kopf und Innereien weg waren wog das Fleisch nur noch knapp 900 g. Da wir zu dritt waren, war das kein Problem, das Fleisch hat gut gereicht.
 
Wir essen kaum noch rotes Fleisch, und da ist Kaninchen aus dem Ofen die perfekte Abwechslung zu Geflügel- und Fischgerichten. Leider wurde es bei mir bisher immer sehr trocken. Aber Mit diesem Rezept ist es mir zum ersten Mal richtig gut gelungen... und wir haben den Sud gestippt wie die Weltmeister. Super! EAT SMARTER sagt: Leider müssen wir sagen - auch Kaninchen ist "rotes Fleisch". Unter diesem Begriff versteht man generell das Fleisch von Säugetieren.