Reispapierröllchen

mit pikantem Tamarinden-Dip
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reispapierröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
3 EL
8 EL
Zutaten
1 EL
50 g
geröstete Erdnusskern
1
8
Reispapier (ca. 20 cm Durchmesser)
300 g
2
Knoblauchzehen oder ein Bund Schnittknoblauch
4
50 g
1 TL
etwas Sesamöl
2 TL
Erdnussöl (oder Spezialöl aus dem Reformhaus) zum Frittieren

Zubereitungsschritte

1.

Tamarindenmus mit 4 EL Wasser glattrühren (je nach Qualität erst in dem Wasser einweichen), dann verkneten und durch ein Sieb streichen. Mit 5 EL Sojasauce, Salz und Zucker verrühren.

2.

Erdnüsse hacken, Chilischote entkernen, fein hacken. Beides unterrühren. Reispapierblätter auf einer Arbeitsfläche auslegen und mit Wasser anfeuchten, sodass sie weich werden.

3.

Brokkoli in feine Röschen teilen, Stiele schälen und kleinschneiden. Knoblauch fein hacken. Zwiebeln in Ringe, Pilze in Scheiben schneiden. Gemüse im heißen Erdnussöl ca. 3 Minuten braten. Mit restlicher Sojasauce, Pfeffer und Sesamöl abschmecken, Sesam zugeben.

4.

Gemüse in die Mitte der Reispapierblätter geben, beide Seiten einschlagen und das Papier zu festen Röllchen aufdrehen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Röllchen darin rundherum knusprig braten. Sofort mit dem Dip servieren.