Eiweiß-Sattmacher-Frühstück

Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot

mit Oliven und Kapern
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot

Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot - Blitzschneller Genuss mit mediterraner Aromafülle

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
243
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Eier bringen rund die Hälfte des täglich benötigten Biotins auf den Teller und sorgen damit für gesundes Wachstum von Haaren und Fingernägeln. Auch der Haut tut das Vitamin aus der B-Gruppe viel Gutes!

Servieren Sie dazu einen Tomatensalat: Er erhöht das "Mittelmeer-Feeling" noch und liefert gesunde Bioaktivstoffe wie z.B. das zellschützende Lycopin.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien243 kcal(12 %)
Protein13 g(13 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin21,2 μg(47 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium560 mg(14 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin238 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
3
weiche getrocknete Tomaten
½ Bund
glatte Petersilie
2
2 EL
Mineralwasser mit Kohlensäure
2 Scheiben
1 EL
schwarze Oliven ohne Steine
1 EL
Kapern (Glas; abgetropft)
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Gabel, 1 Toaster, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot Zubereitung Schritt 1

Tomaten fein würfeln.

2.
Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot Zubereitung Schritt 2

Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

3.
Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot Zubereitung Schritt 3

Eier, Mineralwasser, Tomaten und Petersilie in einer kleinen Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.
Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot Zubereitung Schritt 4

Brotscheiben toasten.

5.
Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot Zubereitung Schritt 5

Oliven würfeln.

6.
Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot Zubereitung Schritt 6

Die Hälfte der Eimasse ohne Fett in eine kleine beschichtete Pfanne gießen und bei kleiner Hitze in etwa 4 Minuten fest werden lassen (stocken). Die andere Hälfte der Eimasse genauso zubereiten.

7.
Tomaten-Omelett auf Kürbiskernbrot Zubereitung Schritt 7

Omeletts auf den Broten anrichten, mit Oliven und Kapern bestreuen und servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Mir war die Menge auch zu wenig. Ich habe daher einfach noch Austernpilze dazu gegeben und ein Ei mehr und schon ging es sich für zwei Brote pro Person aus. Die Austernpilze sind eine köstliche Ergänzung zu diesem Frühstück. Kapern musste ich weglassen, weil ich keine daheim hatte. Trotzdem ausgesprochen lecker!
 
Sehr lecker, aber auch ich bin der Meinung, dass bei diesem und ähnlichen Rezepten die Portionen etwas knapp kalkuliert wurden.... dabei bin ich winzigklein und somit die größte Esserin ;)
 
Ein einfaches Rezept mit vielen Geschmackskomponenten. Die Kombination aus Kapern, Oliven und getrockneten Tomaten geben dem Klassiker den richtigen Kick. Köstlich und leicht hat es allen prima geschmeckt. Echt EatSmarter! Ich muss aber sagen, dass hier jeder die doppelte Portion gegessen hat... bei der Kalorienzahl aber auch im Rahmen einer Ernährungsumstellung kein Problem. Daher alle Daumen hoch!
 
Hier gibt es nichts mehr zu sagen. Besonders zum Frühstück, sehr sehr lecker!
 
Ein leckerer Snack! Zum satt werden bräuchte ich allerdings die doppelte Menge :) Die getrockneten Tomaten schmecken echt gut in dem Omelett! Und die Idee mit den Kapern und den Oliven finde ich ebenfalls gelungen. Kriegt dadurch einen eigenen, sehr leckeren Geschmack! Salat ist immer gut! Ich finde auch Rucola-Tomaten-Schafkäse-Salat mit einem leichten Dressing sehr passend und lecker.