Rezept von Björn Freitag
Starkoch-Rezept

Gebackene Aubergine an Linsensalat und Minzedip

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebackene Aubergine an Linsensalat und Minzedip

Gebackene Aubergine an Linsensalat und Minzedip - Vegetarisches Aromawunder mit vielen Vitalstoffen. Foto: Hubertus Schüler

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
828
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ihre typische Farbe hat die Aubergine den Flavonoiden zu verdanken. Aber diese können noch mehr: Als Antioxidantien schützen sie die Körperzellen vor schädlichen freien Radikalen. Linsen und Kichererbsen sind besonders für Vegetarier eine wichtige Eiweißquelle und halten nebenbei dank vieler Ballaststoffe richtig lange satt.

Die gebackene Aubergine an Linsensalat und Minzedip lässt sich auch im Handumdrehen vegan genießen: Dazu muss lediglich der Naturjoghurt durch eine pflanzliche Alternative nach Wahl ersetzt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien828 kcal(39 %)
Protein32 g(33 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate95 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe20,2 g(67 %)
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E7,9 mg(66 %)
Vitamin K88,1 μg(147 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin11 mg(92 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure214 μg(71 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin24,8 μg(55 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium2.004 mg(50 %)
Calcium388 mg(39 %)
Magnesium214 mg(71 %)
Eisen9,3 mg(62 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure323 mg
Cholesterin14 mg
Zucker gesamt51 g

Zutaten

für
3
Für den Dip
4 Stiele –5 Stiele Minze
1 Knoblauchzehe
400 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
½ Zitrone (Saft)
Salz
Für die Auberginen
1 ½ Auberginen (insgesamt ca. 450 g)
3 EL –4 EL Olivenöl
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL Cayennepfeffer
Salz
Für den Linsensalat
1 l Gemüsebrühe
200 g rote Linsen
200 g Kichererbsen aus der Dose (Abtropfgewicht)
2 Tomaten (insgesamt ca. 150 g)
2 Möhren (insgesamt ca. 200 g)
1 Zwiebel
1 Frühlingszwiebel
5 Stiele glatte Petersilie
3 Stiele Koriander
3 Feigen (à ca. 60 g)
100 g entsteinte Datteln
½ Granatapfel (ca. 100 g)
4 EL Olivenöl
1 Limette (Saft)
1 TL –2 TL Ras el-Hanout
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
10 g Mandelblättchen
Buchempfehlung

Viel für wenig Björn Freitag

In Anlehnung an sein gleichnamiges TV-Format bringt Björn Freitag mit „Viel für wenig“ gutes Essen trotz schmalem Geldbeutel auf den Tisch. Becker Joest Volk, 192 Seiten, 22 Euro

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2.

Für den Dip die Minze waschen und die Blätter fein hacken. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Minze, Knoblauch, Joghurt, Zitronensaft und etwas Salz vermengen.

3.

Für die Auberginen die ganze Aubergine waschen, längs halbieren und das Fruchtfleisch kreuzweise bis zur Schale einschneiden (nicht durchschneiden!). Die halbe Aubergine ebenso einschneiden.

4.

Olivenöl, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und etwas Salz vermengen. Die Auberginen mit dem Würzöl einpinseln, mit den Schnittflächen nach unten auf das vorbereitete Blech legen und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen.

5.

Inzwischen für den Linsensalat die Brühe in einem Topf aufkochen. Die Linsen in einem Sieb abbrausen, zur Brühe geben und 12–15 Minuten kochen.

6.

Währenddessen die Kichererbsen in einem Sieb abbrausen. Tomaten waschen und würfeln, Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und würfeln, Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Petersilie und Koriander waschen, trocken schütteln und hacken.

7.

Linsen abgießen und kurz abkühlen lassen.

8.

Feigen waschen und klein schneiden, Datteln ebenfalls klein schneiden. Die Granatapfelkerne auslösen und einige zum Garnieren beiseitelegen.

9.

Linsen in eine Schüssel geben. Kichererbsen, Tomaten, Karotten, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Koriander, Feigen, Datteln und Granatapfelkerne zugeben und vermengen. Olivenöl, Limettensaft und Ras el-Hanout einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

10.

Die Auberginen mit Linsensalat und Minzedip auf drei Tellern anrichten. Mit Granatapfelkernen und Mandelblättchen garnieren und servieren.