Klassiker für Vegetarier

Gemüse-Flammkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gemüse-Flammkuchen

Gemüse-Flammkuchen - Würziger Klassiker aus dem Ofen mit einem Hauch Italien on top!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
653
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rucola macht nicht nur eine Vielzahl von Speisen zum Hingucker, sondern kann auch mit tollen Inhaltsstoffen überzeugen. Insbesondere die ätherischen Senföle aus dem würzigen Kraut machen viel aus, denn sie bringen eine angenehme Schärfe ins Gericht und können durch ihre antibiotische Wirkung das Wachstum bakterieller Erreger hemmen. Das B-Vitamin Folsäure ist für die Zellteilung und die Blutbildung wichtig und kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.

Gerne können Sie in der Auswahl der Gemüsesorten für den Gemüse-Flammkuchen variieren; probieren Sie zum Beispiel mal gegrillte Aubergine und Paprika als Topping.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien653 kcal(31 %)
Protein21 g(21 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Kalorien653 kcal(31 %)
Protein21 g(21 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K39,1 μg(65 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium779 mg(19 %)
Calcium295 mg(30 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen7,8 mg(52 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren16,6 g
Harnsäure122 mg
Cholesterin147 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Würfel
frische Hefe
200 g
200 g
400 g
Zucchini (2 kleine Zucchini)
200 g
250 g
150 g
1
4 EL
geriebener, vegetarischer Hartkäse
1 Handvoll
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Schale, 2 Backbleche

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe in ca. 200 ml lauwarmen Wasser auflösen, mit den beiden Mehlen und 1 TL Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Nach Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser ergänzen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kräftig durchkneten und zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

2.

Inzwischen die Zucchini waschen, Enden abschneiden und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Tomaten waschen und halbieren. Die saure Sahne mit der Crème fraîche, dem Eigelb und 2 EL geriebenen Käse verrühren sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Den Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten, in vier Stücke teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu dünnen Fladen ausrollen. Die Fladen auf zwei Bögen Backpapier legen. Dünn mit dem Käseschmand bestreichen und mit den Zucchinischeiben gitterartig belegen. Die Tomaten auf den Fladen verteilen, mit dem übrigen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft: 200 °C; Gas. Stufe 3–4) ca. 15 Minuten knusprig backen.

4.

Den Rucola waschen, trocken schütteln, bei Belieben kleiner zupfen und die Flammkuchen nach dem Backen damit garniert servieren.