EatSmarter Exklusiv-Rezept

Krebsschwänze auf Möhrengemüse

mit Sellerie und Senfkörnern
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krebsschwänze auf Möhrengemüse

Krebsschwänze auf Möhrengemüse - Der besondere Genuss – perfekt als Vorspeise oder leichtes Abendessen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
100
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit einer Portion tanken wir fast 250 Prozent des Tagesbedarfs an Pro-Vitamin A (= Beta-Carotin), das im Körper in Retinol umgewandelt wird, den essentiellen Bestandteil der Sehpigmente im Auge. Neben der Bedeutung als Retinol-Vorstufe dient das Carotin als Radikalfänger und beugt so Schädigungen von Zellen und vermutlich Krebserkrankungen vor.

Liebhaber des Knollenselleries schätzen seinen Geschmack; Kritiker monieren eine manchmal vorkommende Muffigkeit. Dem kann vorgebeugt werden: Geben Sie etwas Limetten- oder Zitronenabrieb zum Gemüse – das bringt eine herrliche Frische!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien100 kcal(5 %)
Protein11 g(11 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium406 mg(10 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin64 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K53,3 μg(89 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium1.003 mg(25 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure79 mg
Cholesterin79 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g
Möhren (3 Möhren)
150 g
Knollensellerie (1 Stück)
1
½ TL
1 TL
100 ml
Fischfond (Glas)
3 Stiele
100 g
gegarte Krebsschwanz (Kühlregal)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Krebsschwänze auf Möhrengemüse Zubereitung Schritt 1

Möhren und Knollensellerie waschen, schälen und in schmale, ca. 5 cm lange Stifte schneiden.

2.
Krebsschwänze auf Möhrengemüse Zubereitung Schritt 2

Knoblauch schälen und hacken.

3.
Krebsschwänze auf Möhrengemüse Zubereitung Schritt 3

Möhren, Selleriestifte und Knoblauch mit Fenchelsaat, Senfkörnern und Fischfond in einen Topf geben. Aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze 7-8 Minuten dünsten.

4.
Krebsschwänze auf Möhrengemüse Zubereitung Schritt 4

Inzwischen den Dill abspülen, trockenschütteln und in kleine Fähnchen zupfen.

5.
Krebsschwänze auf Möhrengemüse Zubereitung Schritt 5

Krebsschwänze auf das Gemüse legen und zugedeckt noch 2 Minuten dünsten.

6.
Krebsschwänze auf Möhrengemüse Zubereitung Schritt 6

Krebsschwänze herausnehmen. Dill zum Gemüse geben, salzen, pfeffern und mit den Krebsschwänzen anrichten.

 
Super Kombi und total einfach in der Zubereitung. Finde den Knollensellerie sehr schön würzig zu den Krebsschwänzen. Hat mir wirklich gut geschmeckt. Es macht sich hervorragend als leichte Vorspeise und hat meine Gäste begeistert.