Empfohlen von IN FORM

Linsen-Kürbis-Salat mit Ziegenkäse

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Linsen-Kürbis-Salat mit Ziegenkäse

Linsen-Kürbis-Salat mit Ziegenkäse - Gesunder Mix mit reichlich Aroma – auch super zum Mitnehmen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
571
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Egal ob braune Linsen, Berglinsen oder Beluga-Linsen: Die Minis haben neben reichlich Eiweiß auch jede Menge Ballaststoffe zu bieten – Grund genug, Linsen öfter einmal auf den Speiseplan zu setzen. Wenn Kürbis gerade keine Saison hat, können Sie ihn durch Möhren oder Rote Bete ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien571 kcal(27 %)
Protein30 g(31 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,4 g(51 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K26,7 μg(45 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium417 mg(10 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin5 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
800 g
Hokkaido-Kürbis (1 Hokkaido-Kürbis)
Jodsalz mit Fluorid
2
2 EL
80 g
3 EL
2 EL
1 TL
60 g
Produktempfehlung

Frisches Weißbrot dazureichen.

Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Linsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen, dann in ein Sieb abgießen und anschließend in einem Topf mit reichlich Wasser (ohne Salz!) etwa 20–30 Minuten gar kochen. Linsen abgießen und gut abtropfen lassen. Inzwischen Kürbis waschen, trocken tupfen, halbieren und putzen. Das weiche Innere und die Kerne mit einem Löffel herausschaben.

2.

Den Kürbis in ca. 2 cm dicke Spalten und anschließend in mundgerechte Würfel schneiden. In wenig Salzwasser in ca. 10–15 Minuten gar dünsten. Dann abgießen und gut abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken und mit Salz, Cayennepfeffer und Olivenöl verrühren. Den Kürbis damit bepinseln und in einer heißen Pfanne goldbraun anbraten.

3.

Den Rucola waschen, putzen, trocken schleudern und gegebenenfalls in mundgerechte Stücke zupfen. Aus Distelöl, Essig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren. Mit Kürbiswürfeln, Rucola und Linsen vermengen und auf 4 Teller verteilen. Ziegenkäse darüber bröseln und genießen.

 
Ein sehr leckeres Rezept! Die Kombination Linsen-Kürbis kannte ich bisher noch nicht. Allerdings habe ich nur 1/2 der angegebenen Linsen-Menge genommen. Kann die kcal-Angabe stimmen? Eigentlich müssten doch schon allein die Linsen mehr als 350 kcal pro Portion haben.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Lizard28, danke für den Hinweis, Sie haben Recht! Hier hatte sich ein Fehler eingeschlichen, wir haben die Angaben korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!